Abstecher ins Wilhelm-Busch-Dorf

Seesens Bürgermeister Erik Homann, der wirtschaftspolitische Sprecher Dr. Hans-Joachim Voß, Ortsbürgermeisterin Christine Teichert, Björn Thümler, Landtagsabgeordneter Rudolf Götz und Reinhard Skott vom Wilhelm-Busch-Haus.

Björn Thümler (CDU) zu Gast in Mechtshausen und Rhüden

Mechtshausen (uk). Der Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Björn Thümler, hat – wie bereits berichtet – in dieser Woche seine Frühjahrstour durch Südniedersachsen unternommen. Dabei besuchte Thümler verschiedene Unternehmen und Einrichtungen, um mit den Menschen vor Ort zu sprechen. Im Seesener Stadtteil Mechtshausen war Thümler am Donnerstag zusammen mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Rudolf Götz sowie Seesens Bürgermeister Erik Homann, dem wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU Seesen,Dr.Hans-Joachim Voß sowie Ortsbürgermeisterin Christine Teichert unterwegs, um das Wilhelm-Busch-Haus in Augenschein zu nehmen. Anschließend stand ein Besuch des Rhüdener Unternehmens Böhm Feinmechanik auf dem Programm.
ImWilhelm-Busch-Haus wurden die Gäste von Reinhard Skott in Empfang genommen, der nicht nur einenEinblick in die Räumlichkeiten gewährte, sondern auch über den geplanten Anbau berichtete. Nach denderzeitigen Planungen soll hier ein kleines Café entstehen.