Abwechslungsreiches Osterferienprogramm im Jugendraum Rhüden

Die Rhüdener Kinder präsentieren stolz ihre selbstgebastelten Osterdekorationen. (Foto: bo)

Gesa Beulshausen unterbreitete den Kindern auch in diesem Jahr ein buntes Angebot

Rhüden (bo). Gesa Beulshausen von der Stadtjugendpflege hatte sich wieder ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot für die Osterferien ausgedacht und so wurden am Montag Türkränze gebastelt. Aus Weide wurde ein Kranz gebunden, der dann mit einem gebastelten, österlichen Motiv aus Tonkarton verziert wurde. Nachmittags kamen dann Leckermäuler ganz auf ihre Kosten. Eine leckere Frühlingsmarmelade aus Erdbeere, Rhabarber und Banane wurde gekocht. Damit die süße Leckerei auch probiert werden konnte, haben die teilnehmenden Kinder noch Waffeln gebacken. Und ganz klar, für den Ostertisch konnte jedes Kind ein Glas der leckeren Marmelade mit nach Haus nehmen. Am Dienstag dann entstand ein Lichtelement der ganz besonderen Art. Mittels Serviettentechnik wurde ein Acrylei österlich gestaltet. Mit einer Lichterkette versehen wurde daraus schnell ein ganz tolles Osterlicht, das nun die Zimmer erstrahlen lässt. Hase und Küken war die Überschrift für den Mittwoch. Dahinter verbargen sich kleine Lampions die mit Acrylfarbe, Tonkarton, Federn, Pompons und batteriebetriebenen Teelicht schnell zu einer stimmungsvollen Osterdekoration wurden. Ausgangsmaterial am Donnerstag war ein Eierkarton. Auch hier gingen die jungen Teilnehmer mit Spaß und Kreativität ans Werk. Nach der Grundierung des Kartons mit weißer Acrylfarbe wurde aus einer Styroporkugel ein Hühnerkopf gebastelt. Flügel, Schnabel und Kamm wurden dabei aus Filz ausgeschnitten und anschließend noch mit schmückenden Perlen verziert. Endergebnis war ein Osternest der besonderen Art, dass sicher nicht nur der Osterhase gern mit einer Nascherei gefüllt hat.