Achtklässlerinnen mit dem Zumba-Virus infiziert

Die Teilnehmerinnen des ersten Zumba-Workshops in der Hauptschule Seesen. (Foto: Kiehne)

Gelungener Workshop mit Constanze König und Anke Brandt / Weitere Workshops sollen folgen

Seesen (uk). An einen Zumba-Workshop konnten jetzt Schülerinnen der achten Klasse der Hauptschule Seesen teilnehmen. Auf Initiative von Sportlehrerin Dijana Röttger und unter der fachkundigen Anleitung der beidenZumba-Expertinnen Constanze König und Anke Brandt avancierte der Workshop zum vollen Erfolg. Viele Teilnehmerinnen wurden mit dem sprichwörtlichen „Zumba-Virus“ infiziert. Wie Pädagogin Dijana Röttger außerdem mitteilte, soll aufgrund der großen Nachfrage auch für andere Klassenstufen der Hauptschule ein solcher Workshop angeboten werden.