Adventsmarkt Bornhausen wird mit Andacht eingeläutet

Bornhausen (bo). Auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Adventsmarkt in Bornhausen. Eingeläutet wird der Markt am Sonnabend, 27. November, um 14 Uhr mit einer Andacht auf dem Dorfplatz, die der Propsteiposaunenchor musikalisch umrahmt. Anschließend werden von Otto Brodthage jun. noch einige Rest-Raritäten des Glocken-Flohmarktes versteigert. Während der Öffnungszeiten des Adventsmarktes wird auch die Kirche geöffnet sein, und jede und jeder ist eingeladen, einzutreten, um im adventlichen Trubel in der Kirche einen Moment innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Der 1. Adventssonntag beginnt dann mit einem Gottesdienst um 10.45 Uhr in der Kirche. Und ab 14 Uhr findet im Pfarrhaus der traditionelle Basar der Handarbeitsdamen statt. Seit zwei Jahren stricken, sticken, häkeln, nähen die Damen wieder für ihren Basar – und es gibt sehr schöne, schicke, praktische und warme Kostbarkeiten zu erstehen. Wie üblich, gibt es auch wieder ein reichhaltiges Kuchenbuffet, und so sind alle eingeladen, es sich in gemütlicher, adventlicher Atmosphäre gut gehen zu lassen.