Alkoholisiert viel Schaden angerichtet

Am Montag, 20.35 Uhr, wurde gemeldet, dass ein Mann auf einem Grundstück in der Kleinen Reihe eine Holzpforte beschädigt habe.

Der 56-jährige Seesener war erheblich alkoholisiert. Er wurde durch die Polizeibeamten in seine Wohnung im Drakenpfuhl gebracht und zur Ruhe ermahnt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Schaden an der Holzpforte beträgt etwa 100 Euro. Eine Stunde später meldeten Mitbewohner im Haus am Drakenpfuhl, dass der Mann im Flur des Mehrfamilienhauses ein Treppengeländer beschädigt habe. Auch in diesem Fall wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Schadenshöhe betrug etwa 500 Euro. Da der Mann sich uneinsichtig zeigte und aggressiv verhielt, dazu noch stärker alkoholisiert war und so die Gefahr bestand, dass er weitere Straftaten begehen könnte, wurde er zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam untergebracht.