Alle Jahre wieder...

Der Seesener Weihnachtsmarkt lockt mit einem festlichen Programm

Für viele von uns beginnt die schönste Zeit des Jahres im November, dann ist wieder Weihnachtsmarkt in Seesen. Es ist bekanntlich die besinnlichste Zeit des Jahres, geprägt von Kerzenlicht und Plätzchenduft, Eisblumen am Fenster, geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten, klirrender Kälte und gemütlichen Abenden. Lebkuchen, Printen, Stollen, Spekulatius, Zimtsterne und wärmender Glühwein gehören dazu – diese und viele andere Dinge gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in großer Auswahl und bester Qualität.
Die meisten Besucher gehen mit Familie und Freunden auf den Markt und so manch einer lässt bei einem guten Glas Glühwein die schönsten Momente des Jahres Revue passieren und freut sich auf die verdiente Weihnachtspause. Vom 11. bis 23. Dezember wird Seesens Innenstadt ein einziger Weihnachtstraum. Durch geschmückte Straßen kann man zum bunten Weihnachtsmarkt schlendern, der eine schöne Einstimmung auf die Festtage geben soll und auch in diesem Jahr dank der Seesener Werbegemeinschaft, der Stadtmarketing eG und des Arbeitskreises Weihnachtsmarkt mit einem tollen Programm glänzt.
Los geht es am Sonnabend, 11. Dezember, wenn der Markt traditionell durch die Kreismusikschule eröffnet wird. Direkt im Anschluss betreten „Frank und seine Freunde“ die Bühne und feiern gemeinsam mit den Kindern die „Halli Hallo Weihnachtsshow“. Wie bei jedem Auftritt wird Frank's Freund das Zappeltier dabei sein. Es kann singen und tanzen und zappelt immer hin- und her.
Am Sonntag werden die Kinder dann beim Ponyreiten voll auf ihre Kosten kommen. Der Duft von gebrannten Mandeln, heißem Glühwein und frischen Waffeln wird die Besucher in die kleine Budenstadt auf den Jacobsonplatz locken und zum Bummeln einladen, denn neben der weihnachtlichen Feinkost werden auch viele andere weihnachtliche Artikel angeboten. Eine weitere Attraktion, die jeden Nachmittag ab 16 Uhr auf die Kinder wartet, wird der Erzählbaum sein, der die schönsten Weihnachtsmärchen vorträgt und die Kinder in seinen Bann ziehen wird.
Am Sonntag, 12. Dezember kann dann ordentlich geknetet und gerollt werden: In der Weihnachtsbäckerei sollen köstliche Kekse und Plätzchen hergestellt und im Anschluss natürlich auch vernascht werden. Weiterhin wird der romantische Weihnachtsmarkt in Seesen von allen Kindergärten und Vereinen verschönert. Kindergruppen werden Weihnachtslieder singen und auch der Jugend- und Gospelchor stellt sich vor.
Am Sonnabend, 18. Dezember, betritt um 15 Uhr der große Zauberkünstler Jan Jokim die Bühne im Bürgersaal. Mit einer tollen Weihnachtsshow wird Jokim nicht nur kleine sondern auch große Zuschauer verzaubern. Jokims Shows sind höchst kommunikativ und humorvoll. Für den Zauberer steht nicht nicht so sehr das einzelne Kunststück im Vordergrund, vielmehr geht es ihm darum Kinder und Eltern optimal zu unterhalten – ganz nach dem Motto „All you need is laugh“.
Der Seesener Weihnachtsmarkt ist täglich von 15 bis 20 Uhr geöffnet, einige Buden – außer den Ständen für das leibliche Wohl – schließen bereits um 19 Uhr. Sonnabends öffnet der Markt bereits um 11 Uhr seine Pforten.