Am Montag Freikarten für „Vocaldente“ gewinnen

A Cappella-Formation gastiert am kommenden Freitag in der Aula am Sonnenberg

Seesen (uk). Brandaktuelle Popmusik, aber mit klassischen Mitteln –während viele A-Cappella-Gruppen auf technische Hilfsmittel, Verstärker und Effekte setzen, formen „Vocaldente“ ihre Klänge rein akustisch und mit klassischen Mitteln.
Am Freitag, 24. September, um 20 Uhr gastiert „Vocaldente“ beim Kulturforum in der Aula am Sonnenberg in Seesen. Das Repertoire ist dabei modern und umfasst die Unterhaltungsmusik der letzten 80 Jahre von den Goldenen Zwanzigern bis hin zum aktuellen Popsong. Mit dieser Mischung schaffen „Vocaldente“ eine einzigartige und unmittelbare Form des A Cappella, die berührt und mitreißt.
Wer aber sind diese fünf jungen Männer, die in raffinierten eigenen Arrangements rein akustisch den Charme der Zwanziger, den Drive der Sechziger und den modernen Radiosound präsentieren?
2004 aus der Hochschule für Musik und Theater und dem Knabenchor Hannover hervorgegangen, haben sich Vocaldente in nur fünf Jahren von leidenschaftlichen Vorstadtsängern zu virtuosen Stimm-Weltenbummlern entwickelt. Über 100 Konzerte und Auftritte in zwölf Ländern im vergangenen Jahr führten sie durch die gesamte Bundesrepublik, das europäische Ausland und auf mehrwöchige Tourneen wiederholt in die USA sowie nach Hongkong, Singapur, Südkorea und Taiwan.
Nun steht also Seesen auf dem Tourplan, und auch diesmal wieder verlost der Seesener „Beobachter“ zweimal zwei Freikarten unter seinenLesern.Wer am Montag, 20. September, um Punkt 11 Uhr zum Telefon greift und die Nummer (05381) 936519 wählt, darf sich mit ein bisschen Glück über einen kostenlosen Besuch dieses Events freuen.
Um spätestens 11.05 Uhr endet die Telefonaktion, meist sind die Karten schon nach wenigen Sekunden weg. Es gilt also, die Leitung im richtigenMoment zu treffen. Der „Beobachter“ wünscht viel Glück!