Am Montag wird mit dem Bau des neuen Radweges bei Ildehausen begonnen

Hier entsteht der neueRadweg, für den Kosten in Höhe von 420.000 Euro veranschlagt wurden.

Geschätzte Baukosten betragen 420.000 Euro – Fertigstellung bis Ende des Jahres geplant

Ab kommendem Montag, 27. September, wird zwischen Ildehausen und der Einmündung zur Kreisstraße 61 (Eisenbahnbrücke) mit dem Radwegbau begonnen. Seesen / Ildehausen (bo). Der neue Radweg beginnt an dem jetzigen Ende des vorhandenen Radweges am Ortsausgang von Ildehausen auf der Ostseite der B 248. Der Radweg wird zum Teil direkt neben der Bundesstraße beziehungsweise auch teilweise am Böschungsfuß angelegt und endet an der Einmündung zur Kreisstraße 61. Die Bauarbeiten werden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs auf der B 248 durchgeführt. Der Verkehr wird allerdings zeitweise mittels einer Ampelanlage einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Fertigstellung des Radweges ist bis Ende des Jahres vorgesehen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind allerdings nicht auszuschließen.
Die Baukosten belaufen sich auf rund 420.000 Euro. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.