Ambulante Herzgruppe des MTV unternimmt Fahrt in den Herbst

Seesen (hs). Die Mitglieder der Ambulanten Herzgruppe im MTV Seesen wollen in den anstehenden Ferien wiederum zusammen mit ihren Ehepartnern und Freunden zu einer Halbtagsfahrt in den Herbst aufbrechen. Fahrtziel wird dieses Mal der Gipfel des 497 Meter hohen Köterberges bei Höxter sein, gelegen direkt auf der Ländergrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In einem Gebiet also, das mit dem Begriff „abwechslungsreich“ nur unzureichend beschrieben wäre, beinhaltet es in landschaftlicher wie auch in kunstgeschichtlicher Beziehung doch weitaus mehr.
Mit dem Reisebus wird die Fahrt am Mittwoch, 13. Oktober, zunächst über Bad Gandersheim, Einbeck, durch den Solling, Höxter und Lügde gehen. Nach dem Blick über die Ländergrenze hinweg und nach einer ausgiebigen Kaffeepause wird die Rückfahrt von Polle aus bis nach Bodenwerder an der Weser entlang führen, bevor dann über Eschershausen und Bad Gandersheim die heimatlichen Gefilde wieder erreicht werden.