Andre Baumert übernimmt Jugendwehr kommissarisch

Steven Thamm belegte den ersten Platz bei den Jahrgangsbesten, Zweiter wurde Marcel Thamm und Dritter Rene Thamm, auf dem Bild mit Sascha Braukhoff (Stellvertreter / rechts) und Jugendwart Mark Höbelmann. (Foto: Sippel)
 
Nicole und Mark Höbelmann sowie Sascha Braukhoff wurden verabschiedet. (Foto: Sippel)

Mark Höbelmann gibt Amt bei den Ildehäuser Nachwuchsbrandschützern auf

Während der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Ildehausen am vergangenen Freitag erwähnte Jugendwart Mark Höbelmann, dass die jugendlichen Brandschützer weiterhin eine recht aktive Gruppe sind.

Der Jugendwehr gehören aktuell elf Mitglieder an, davon zwei Mädchen. Das Durchschnittsalter beträgt 12,6 Jahre. Viele Aktionen und Wettbewerbe haben sie gemeinsam mit der Kirchberger Jugendfeuerwehr durchgeführt, so unter anderem das Zeltlager in Grömitz und Thale, eine Fahrt nach York im „Alten Land“, zu der die Ildehäuser Wehr schon lange eine freundschaftliche Beziehung hat.
Auch am Weihnachtsmarkt hat sich die Jugendwehr beteiligt. Traditionell waren die Jugendlichen wie immer beim Osterfeuer aktiv und auch beim Laternenumzug in Ildehausen. Gut geschlagen hat sich Jugendfeuerwehr bei den Wettbewerben. So hat man zum Beispiel in York den ersten Platz belegt. Zum Schluss dankte Mark Höbelmann noch den vielen Unterstützern der Jugendfeuerwehr, wobei er Antje Große besonders für ihre Unterstützung in der Funktion als Leiterin des Kindergartens, dankte.
Dank sagte er auch allen Teilnehmern der Jugendfeuerwehr und den Helfern für die gute Zusammenarbeit, die ihm viel Freude und Spaß bereitete. Leider scheide er jetzt aus privaten Gründen aus und steht nicht mehr als Jugendwart zur Verfügung.
Danach begannen die Neuwahlen. Es fand sich zunächst kein neuer Jugendwart und so wird Ortsbrandmeister Andre Baumert das Amt des Jugendwartes kommissarisch begleiten. Als stellvertretender Jugendwart wurde Lukas Thyrann gewählt. Jugendsprecher wurde Daniel Klaasen, Stellvertreter Niklas Kruse, Schrift- und Kassenwart Steven Dallmann (alle einstimmig gewählt). Steven Thamm wurde als Jahresbester ausgezeichnet mit einem Präsent und Urkunde, Zweiter wurde Marcel Thamm und Dritter Rene Thamm. Die Jugendflamme II erhielt für ihre Leistungen Ann-Kathrin Ebeling. Verabschiedetet wurden mit Präsenten aus der Jugendfeuerwehr Nele Große und Kevin Heider. Nele Große verabschiedet sich ganz von der Feuerwehr, während Kevin in die aktive Wehr übernommen wird. Mit einem Präsent wurde auch Mark Höbelmann verabschiedet, er verlässt Ildehausen, Ehefrau Nicole steht auch nicht mehr beim Zeltlager und anderen Aktivitäten zur Verfügung. Der stellvertretende Jugendwart Sascha Braukhoff nimmt wegen des Studiums Abschied.
Bei den anschließenden Grußworten erwähnte und dankte der stellvertretende Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld den Jugendlichen für ihr Engagement und den Einsatz, den sie im Dorf zeigten, auch Bernd Dittrich, Vorsitzender vom DRK-Ortsverein Ildehausen, dankte der Jugendwehr ebenso.
Antje Große erinnerte an die Übung im Kindergarten und munterte alle auf, zu werben für die Jugendwehr. Stadtjugendfeuerwehrwart Michael Müller überbrachte Grußworte und forderte ebenfalls auf, zu werben.
Jürgen Warnecke als Stadtbrandmeister dankte für die gute Zusammenarbeit. Sandra Schridde, Feuerwehrjugendwartin aus Kirchberg, dankte für die Zusammenarbeit und hofft auf Fortbestehen. Danach schloss der neue Jugendwart und Ortsbrandmeister die Sitzung.