Arko-Kunden spenden

115 Euro übergab Jüngst an Cornelia Kram-Dietrich für das Aktionsbündnis „Rhüdener helfen Rhüdenern“. (Foto: Koch)
Jüngst übergab Cornelia Kram-Dietrich den Betrag von 155 Euro an das Aktionsbündnis „Rhüdener helfen Rhüdenern“. Das Geld stammt von den Kunden des Arko-Cafés auf der Jacobsonstraße in Seesen. Regional-Leiter Michael Jörns aus Walstedt (Bad Segeberg) hatte die Sammlung in der Seesener Geschäftsstelle gestattet, weil das Geld an eine seriöse Organisation fließt. Bestärkt wurde das Vertrauen seitens der Firmenleitung ganz sicher noch durch den Umstand, dass Cornelia Kram-Dietrich bereits seit 32 Jahren bei der Firma Arko arbeitet. Sie wird demnächst ihren Dank an die Spender durch einen Aushang im Geschäft zum Ausdruck bringen.