Aus Projekt wird Unterricht

Die Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern und Lehrerinnen. (Foto: bo)

Kooperations-Projekt begeistert Schüler / Kinderbuch einmal anders

Initiiert von Deutschlehrerin Sonja Rösel, Referendarin am Jacobson-Gymnasium in Seesen und dem Leiter der Kurpark-Schule der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen Tim Simon, fand jetzt ein Schulprojekt in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Seesen statt, das noch lange positiv nachwirken wird.

Im Rahmen eines gemeinsamen Schultages begegneten sich die Schüler der Klassen 9A des JGS und die Schüler der Klassenstufe Eins-Drei der Kurparkschule, um gemeinsam mit der Seesener Kinderbuchautorin Ulrike Kurbach und der Stadtjugendpflege Seesen einen ganz besonderen Aktionstag zu erleben und festzuhalten. Bereits bei den mehrfach stattfindenden Vorbereitungstreffen stellte sich schnell heraus, dass es ein beispielhaftes Projekt für einen besonderen Unterricht werden wird.
Denn neben der auszugsweisen Lesung und Vorstellung des Kinderbuches „Cannas Geschichten” sollte bei der Begegnung zwischen den Gymnasiasten und den Schülern der Kurparkschule etwas Nachhaltiges entstehen, dass allen Teilnehmern und auch Außenstehenden zeigt, wie toll solche Begegnungen und Unterrichtsformen sein können. Die weiterführende Auseinandersetzung mit dem Text wurde dabei besonders durch die technische Ausstattung der Stadtjugendpflege durch Computer und Aufnahmegeräte sowie durch ein Praxisseminar des Internetradio-Betreibers „Studio Regenbogen“ unterstützt.

Den Rest des Artikels finden Sie in der Ausgabe vom 2. Dezember im Beobachter.