Ausbildungsbeginn in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Die 20 neuen Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Seesen.

Insgesamt 20 neue Schülerinnen und Schülern wurden begrüßt / Dreijährige umfangreiche Ausbildung beginnt

Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren in den letzten Monaten wurden die neuen Auszubildenden durch den Schulleiter Wolfgang Nowak und die stellvertretende Pflegedienstleitung Martina Trübel begrüßt. Die Geschäftsführung war durch Susanne Melchert und der Betriebsrat durch Oliver Kmiec vertreten. „Die Neuen“ wurden selbstverständlich auch von den Mitschülern und Mitschülerinnen aus dem Mittelkurs standesgemäß empfangen.
Nach der Übernahme von Patenschaften und einem traditionsgemäß gemeinsam gesungenem Lied, wurde in großer Runde das Willkommen auch kulinarisch gefeiert.
In den nun folgenden drei Jahren absolvieren die Teilnehmer insgesamt 2100 Stunden theoretischen Unterricht, unter anderem Pflegewissenschaft und Forschung, Anatomie und Krankheitslehre mit entsprechender zielgerichteter pflegerischer Versorgung. Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 Stunden. Diese werden in den Asklepios Kliniken Schildautal, aber auch verschiedenen anderen stationären Einrichtungen, wie beispielsweise Goslar, Hildesheim und Göttingen absolviert.
Die Auszubildenden erhalten außerdem Einblicke in ambulante Versorgungsstrukturen. Es war ein gelungener und fröhlicher Einstieg in eine spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung.