Auswärtsspiele für MTV

Handball: Herren in Salzgitter, Damen in Wolfsburg

Die ersten Garnituren des MTV Seesen müssen an diesem Wochenende auswärts antreten. Die erste Herren versucht sich beim TSV Salzgitter und die erste Damenmannschaft wird zum HSC Ehmen reisen.
Nach einer guten Leistung am letzten Wochenende, geht es für die Herrenmannschaft nun zum TSV nach Salzgitter. Auswärts hat die Philipps-Sieben noch keine Punkte holen können. Der Kontrahent aus Salzgitter belegt zurzeit den vorletzten Tabellenplatz, was die Schützen des MTV aber nicht unterschätzen dürfen. So hat der TSV gegen die SG Zweidorf / Bortfeld II knapp gewonnen. Die Harzstädter haben klar gegen die SG verloren. Mit hoher Konzentration und einer ähnlich guten Leistung wie im letzten Spiel, sind die ersten Auswärtspunkte in dieser Saison sicher realistisch. Das Spiel wird heute um 17.30 Uhr in der Rudolf-Harbig-Straße 17 in Salzgitter–Lebenstedt angepfiffen.
Auch die Damen reisen mit einem Sieg im Rücken zum HSC Ehmen. Die VW-Städter haben ein Spiel weniger als die Harzstädterinnen absolviert und konnten dabei zweimal siegreich vom Hallenparkett gehen. Beide Spiele haben die Gastgeber zu Hause gewonnen, so müssen die Seesenerinnen gewarnt sein und alles aus sich raus holen. Mit einem Sieg könnte der MTV einen großen Sprung in das obere Tabellendrittel machen. Das Spiel wird heute um 18 Uhr im Herzbergweg in Wolfsburg (OT Mörse) angepfiffen.