B 248: Halbseitige Sperrung

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung der B 248 zwischen Neuekrug und Seesen sind die Vorarbeiten im Randbereich weitestgehend abgeschlossen. Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wurde gestern zwischen Neuekrug und Seesen für etwa zwei Wochen eine Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Seesen eingerichtet. Die Umleitung aus Richtung Goslar/Salzgitter erfolgt über die B 82 bis Rhüden und weiter über die B 243 bis Seesen. Der Verkehr in Gegenrichtung kann ungehindert fließen. Foto: Jung