Ball des Sports, Wandertag und Frühlingsfest

Am 28. April findet in Seesen der nächste große Wandertag statt. Der Harzklub Seesen, die Harz Energie, das Markthaus, die Volksbank und auch der Seesener „Beobachter“ laden dazu herzlich ein. (Foto: Heinzel)

Veranstaltungsübersicht für Seesen im Monat April / Matthias Richling und Thomas Freitag beim Kulturforum

Die Stadtverwaltung Seesen hat zum Ende des Monats März die Veranstaltungsübersicht für den April erstellt. Highlight dürfte zweifellos das Frühlingsfest am Sonntag, 28. April, mit verkaufsoffenem Sonntag sein. Aber auch sonst gibt es einige interessante Veranstaltungen, die den Monat für Alt und Jung interessant machen sollen. Nach den Osterfeiertagen startet der Monat mit dem Projekt „Sunday funday in der Jugendfreizeitstätte“ für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Ebenfalls am Sonntag, 7. April, lädt der Harzklub-Zweigverein um 10 Uhr zur Eröffnung der Wandererhütte am Neckelnberg ein.
Zu einem Vortrag lädt der Freundeskreis Städtisches Museum am Donnerstag, 11. April, um 18.30 Uhr ins Museum ein. Cäcilie Schwermann und Hans-Henning Kupferschmied aus Hildesheim werden dann im Museum einen Vortrag über Victoria Luise, der Prinzessin von Preußen halten. Ergänzt werden ihre Ausführungen durch Achivalien.
„Münchehof blüht auf“ heißt es am Sonnabend, 13. April, im Stadtteil Münchehof. Der SPD-Ortsverein lädt dazu ab 14 Uhr an die Thüringer Straße/Ecke Kastanienstraße ein. Auch das Kulturforum Seesen lädt im April zu Veranstaltungen ein. Zum ersten Mal am Freitag, 19. April, wenn Matthias Rochling um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum den „Richling-Code“ präsentiert.
Am Sonnabend, 20. April, richtet der Stadtsportring Seesen den diesjährigen Ball des Sports im Hotel Wilhelmsbad aus. An diesem Abend wird dann auch der Sportler des Jahres geehrt. Die Kandidaten für die diesjährige Sportlerwahl werden übrigens am morgigen Donnerstag im „Beobachter“ vorgestellt. Die Leserinnen und Leser entscheiden auch in diesem Jahr wieder, wer am 20. April geehrt werden wird. Alles weitere dazu steht in der morgigen „Beobachter“-Ausgabe.
„Wandern rund um Seesen“ heißt es dann am Sonntag, 28. April, wenn der Harzklub, die Harz Energie das Markthaus Seesen, die Volksbank Seesen und der „Beobachter“ im Schulterschluss wieder zum großen Wandertag einladen. Los geht es am besagten Sonntag um 9 Uhr auf dem Parkplatz an der Volksbank. Am Mittag ab 13 Uhr steigt dann am 28. April das eingangs erwähnte Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag und dem Max-und-Moritz-Dorf. Zu einem Kabarett-Abend mit Thomas Freitag und seinem neuen Programm lädt zum Ausklang des Monats das Kulturforum ein, und zwar am Sonntag, 28. April, um 20 Uhr.
Darüber hinaus finden in der Stadtbücherei Seesen auch im April wieder Vorlesestunden statt, und zwar jeweils donnerstags. Vorgelesen werden „Der kleine Wassermann: Frühling im Mühlenweiher“ (4. April), „Die kleine Spinne Widerlich“ (11. April), „Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch“ (18. April) und „Der kleine Maulwurf Grabowski“ (25. April). Anschließend wird wie immer gemalt oder gebastelt.