Barbecue mit MdB Uwe Lagosky

Rudolf Götz begrüßte MdB Uwe Lagosky.

CDU feierte in Kirchberg / Country-Band „Texas Roads” sorgt für stimmungsvolle Western-Musik

Auch für den CDU-Stadtverband Seesen war es eine Premiere, mit dem Bundestagsabgeordneten Uwe Lagosky gemeinsam einen Barbecue-Abend zu veranstalten.

Angeboten wurden heimische Spezialitäten von Ernst Kappei und passend dazu die marktüblichen alkoholfreien und alkoholischen Getränke vom Bierstand, die von der Firma Pflug aus Bornhausen ausgeschenkt wurden.
Die Country-Band „Texas Roads“ mit den dazugehörenden Line-Dancern boten ein unterhaltsames Programm. Die gut besuchte Veranstaltung diente auch dazu, Aussagen zur Kommunalwahl zu machen. Ortsverbandsvorsitzender Steffen Weinhausen stellte die Bewerber der CDU für den Ortsrat vor. Danach kandidieren Joachim Henze, Julia Henze, Dirk Dettmer und Andrea Sander in Kirchberg.
Uwe Lagosky sprach zur Bundespolitik. Er ging auf die angespannte Sicherheitslage ein und stellte sich entschieden hinter den Maßnahmenkatalog der CDU Innenminister. Mit mehr Polizei, strengeren Abschieberegelungen und einem teilweisen Burka-Verbot sieht er die Union auf dem richtigen Weg.
Anschließend sprach Rudolf Götz zur Kommunalwahl in Seesen. Mit dem Slogan „CDU…gut für Seesen!“ wird in einem Satz dokumentiert, wie es der Kommunalpolitik gelingt, nicht nur in den letzten Jahren, sondern auch in Zukunft die Stadt weiterzubringen. Schwerpunkt ist die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe mit der Ausweisung entsprechender Flächen in Seesen und in Rhüden. Die Verstetigung der Kulturförderung durch nachhaltige Planungen sowie die Fortsetzung der erfolgreichen Stadtsanierung.
Für Kirchberg zeichnet es sich ab, dass der Rad/Gehweg Kirchberg – Münchehof gebaut wird. Dazu ist allerdings eine Ausweisung einer 50 km/h-Zone zwischen den Ortsteilen erforderlich. Nur so ist der Verbindungsweg neben der Landesstraße genehmigungsfähig. Der Planungsstand der Straße „Katzhagen“ verspricht eine Umsetzung im nächsten Jahr. Die Umgestaltung des Vorplatzes am DGH kann in Auftrag gegeben werden. Die anstehenden Sanierungen am Dorfgemeinschaftshaus werden unterstützt.
Bis in die späten Abendstunden hinein wurde getanzt und gefeiert. Für einige Stunden hatte Western-Musik das Dorf erobert.