Barocke Meisterwerke in der St.-Andreas-Kirche

Seesen: St.-Andreas-Kirche | Am kommenden Mittwoch, 11. Juli, wird der Reigen der Konzerte in der St.-Andreas-Kirche in Seesen mit einer munteren Folge barocker Meisterwerke fortgesetzt. „The Trumpet shall sound“ ist nicht nur die Überschrift zum zweiten Konzert in diesem Jahr sondern auch Programm. Die Trompete wird aber nicht nur in der berühmten Wassermusik von Georg Friedrich Händel und einer Suite in D-Dur des französischen Barockkomponisten Michel-Richard Delalande erklingen. Der Solist Martin Weller, wird auch musikalischer Partner der Sopranistin Danuta Dulska und des Bariton Orhan Yildiz sein. Gemeinsam werden sie bekannte Arien aus dem Messias und der Oper Samson von Händel musizieren und dabei begleitet von den Norddeutschen Barocksolisten. Karten sind direkt in der Geschäftsstelle des Seesener „Beobachter“ zu erhalten. Außerdem am Mittwochvormittag im Büro von Konzerte an St. Andreas im Kirchenzentrum oder in allen bekannten Vorverkaufsstellen.