Bauarbeiter müssen jetzt Urlaubstage aus 2008 geltend machen

Wenn Bauarbeiter schuften, statt zu urlauben, steht ihnen ein finanzieller Ausgleich zu. Bis Ende des Jahres haben sie noch Zeit, sich den im Jahr 2008 nicht genommenen Urlaub auszahlen zu lassen. Darauf weist die IG BAU Braunschweig-Goslar hin.

Last Call für den Resturlaub auf dem Bau: Freie Tage auszahlen lassen

Seesen / Goslar (bo). Letzte Chance für Bauarbeiter mit Resturlaub: Baubeschäftigte aus dem Harz und dem Braunschweiger Land, die 2008 nicht alle Urlaubstage genommen haben, müssen sich beeilen. Nur noch bis Ende des Jahres können sie sich ihre nicht genutzten freien Tage auszahlen lassen. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Braunschweig-Goslar hingewiesen.
Die IG BAU rät den Beschäftigten auf dem Bau, ihre Anträge zum Resturlaub jetzt zu stellen. „Damit sollte keiner bis auf den letzten Drücker warten. Ansonsten verfällt der Urlaub – und die Beschäftigten verlieren neben ihrer Erholung auch noch viel Geld“, so Andreas Nehrig, Bezirkvorsitzender der IG BAU Braunschweig-Goslar. Hilfe beim Ausfüllen der Anträge gibt es im Braunschweiger IG BAU-Büro, Telefon (0531) 121920.