Bauchtanz und Geschichten aus 1001er Nacht

Orientalischer Bauchtanz. (Foto: bo)

Kindergarten Rhüden feiert ein orientalisches Sommerfest

Rhüden (uk). Strahlender Sonnenschein begleitete das Kindergartenfest in Rhüden. Das Fest stand – wie bereits berichtet – voll und ganz im Zeichen des Orients. Eine Bauchtanz-Vorführung von „Banat El Amar“ war dabei eines von vielen Highlights. Die „Töchter des Mondes“ tanzten klassischen orientalischen Bauchtanz und Bollywood Dance. Das Fest stellte dabei den Auftakt zum Projekt „Andere Länder – andere Sitten“ dar. Die Kinder konnten sich während des Festes orientalische Tattoos aufmalen lassen oder Schmuck herstellen. Wer mochte, durfte auf einem Kamel ein Erinnerungsfoto schießen oder Goldfolie in liebevoller Kleinarbeit prägen. Auch die Geschichten aus 1001er Nacht zogen die Kinder in ihren Bann, gleiches dürfte mit Blick auf das Zukunftszelt und den Wahrsager gelten. Dass es auch noch ein orientalisches Büfett gab, versteht sich da schon fast von selbst. Einen Dank schickte Kindergartenleiterin Petra Rieger an die Eltern, die das Kindergartenfest 2011 maßgeblich mitgestaltet hatten und so zum Gelingen beitrugen. Auch die Erzieherinnen haben sich sehr viel Arbeit gemacht, so Petra Rieger. Herausgekommen ist ein Kindergartenfest, dass allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.