Baumfällarbeiten für den Autobahn-Ausbau

Behinderungen an der Tank- und Rastanlage

Ab dem heutigen Dienstag, 20. November, wird beidseitig der A 7 im Bereich der südlichen Anschlussstelle Seesen bis Tank- und Rastanlage Harz der Bewuchs entfernt. Auf der BAB A 7 ist daher mit leichten Behinderungen zu rechnen. Grund sind Baumfällarbeiten neben der Fahrbahn. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit. Nach Mitteilung der Behörde wird im Bereich sü̈dlich der Anschlussstelle Seesen bis zur Tank- und Rastanlage Harz im Zuge der Bauvorbereitung abschnittsweise der Bewuchs auf den Böschungsflächen entfernt.

Standstreifen ist
tagsüber gesperrt


Hierzu wird tagsü̈ber bei Erfordernis der Standstreifen gesperrt. Teilweise kann es nachts zu einer einstreifigen Verkehrsfü̈hrung kommen. Der Verkehr wird an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Februar 2013 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten belaufen sich auf rund 330.000 Euro.