Bescherung für die frisch Vermählten

Auf dem dritten Platz konnten sich Katarina und Benjamin Wagner über eine Flasche Sekt und einen Dinner-Gutschein freuen. (Foto: Hinz)

Preise an die Gewinner des Wettbewerbs „Brautpaar des Jahres“ übergeben

Der Tag der Bescherung ist ja bekanntlich erst am heutigen Heiligabend – jedenfalls hier bei uns in Deutschland. Und so eine richtige Bescherung gibt es wohl oder übel meist nur noch für die kleinsten Familienmitglieder.

 Doch auch in diesem Jahr wurden die Gewinner des beliebten Seesener Wettbewerbs „Brautpaar des Jahres“ reich beschenkt.
Für die immer noch frisch verheirateten Paare gab es diesmal eine recht frühzeitige Bescherung ohne Weihnachtsbaum. Denn in den vergangenen Wochen konnten die Eheleute ihre Gewinne abholen.
Mit 113 Stimmen ergatterten Stephanie und Benedikt Notzon den ersten Platz. Das seit Ende April verheiratete Pärchen konnte sich somit über ein Flitter-Wochenende im Maritim-Hotel Magdeburg freuen. Freudestrahlend nahmen die beiden den Gutschein in der „Beobachter“-Geschäftsstelle entgegen. Angelika Knopp überreichte den Gutschein im Namen des „Beobachter” und gratulierte herzlichst.
Den zweiten Platz des Wettbewerbs gewannen Nicole und Jens Großmann. Mit 94 Stimmen hatten sie einen weiten Vorsprung gegenüber dem dritten Platz. Das Brautpaar bekam aus den Händen von Redaktionsleiter Ulrich Kiehne zwei Tickets für das allseits beliebte „Krimidinner“ im Hotel Englischer Hof in Herzberg am Harz geschenkt.

Dinner-Gutscheine für Brautpaar Wagner

Über eine Flasche Sekt sowie einen Dinner-Gutschein des Hotels Zum Löwen in Langelsheim konnten sich Katarina und Benjamin Wagner freuen. Auch die beiden Eheleute freuten sich sehr über ihren Gewinnn und ihre Platzierung.
Der „Beobachter“ wünscht den Gewinnern sowie auch allen anderen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. ih