„Besucht uns mal im Kindergarten...“

Mit Musik und Liedern begrüßten die Kindergartenkinder der St.-Annen-Straße die Gäste beim großen Sommerfest. 

In der St.-Annen-Straße wurde ein Sommerfest gefeiert / Spiele, Lieder, Experimente, Flohmarkt und „Theatereffekte“

Alle zwei Jahre wird in der Kindertagesstätte in der St.-Annen-Straße ein großes Sommerfest gefeiert – und am zurückliegenden Sonnabend war es wieder einmal soweit. Auf dem Areal rund um den Kindergarten herrschte emsiges Treiben. Nach der Begrüßung durch Kiga-Leiterin Anja Setzepfand-Herzog setzte der „Kinderchor“ ein – die kleinen Sängerinnen und Sänger begrüßten die Eltern mit den Liedern „Alle Kinder lernen lesen“ und „Besucht uns mal im Kindergarten“.
Nach dem musikalischen Auftakt konnten die Kinder nach Herzenslust experimentieren, beispielsweise konnten sie Blumen schwimmen lassen oder Seifenblasen herstellen. Das Dosenwerfen mit Wasserspritze kam ebenfalls prima an, kein Wunder bei den sommerlich warmen Temperaturen. Auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen. Auf dem Grill bruzzelten leckere Steaks und eine große Auswahl an Kuchen und Torten fehlte ebenfalls nicht. Der Förderverein hatte hier wieder einmal alles perfekt vorbereitete.
Eine Tombola mit vielen Gewinnen sorgte ebenfalls für Kurzweil. Und die Hortkinder besserten ihr Taschengeld beim Flohmarkt auf. Summa summarum war es ein tolles Sommerfest – viele Eltern der mehr als 120 Kinder aus Kindergarten, Krippe und Hort genossen außerdem die donnernden Vorstellungen mit den „Theatereffekten“ aus Weimar.