Beton-Tristess an der Biogasanlage Mechtshausen weicht Kunstwerk

Die Beton-Tristess an der Biogasanlage Mechtshausen gehört der Vergangenheit an: Das von Seesener Gymnasiasten erstellte „Kolossalgemälde“ wurde jetzt vor Ort offiziell übergeben und stellt einen ganz besonderen „Blickfang“ dar. Mehr zur Übergabe an die Betreiber der Anlage und das Kunstprojekt (der „Beobachter“ berichtete, die Red.) in einer der nächsten Ausgaben. Das Bild zeigt die Künstlerschar mit Projektleiterin Heike Hammer-Geries.