Blick hinter die Kulissen der Asklepios Kliniken Schildautal

Programm zum "Tag der offenen Tür" am 20.9.2015

Am Sonntag, den 20. September 2015 ist in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr Tag der offenen Tür. Fachvorträge, Gesundheitschecks, Klinikführungen, Angebote für Kinder, Live-Vorführungen und ein Gewinnspiel mit interessanten Preisen sind Teil eines Programms für die ganze Familie.

PROGRAMM "Tag der offenen Tür"

Seesen (am) Die Asklepios Kliniken Schildautal öffnen anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums am 20. September ihre Türen. Ab 10 Uhr erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm. Interessierte sind herzlich eingeladen, einmal „ganz ohne Befund“ einen Blick hinter die Kulissen der Asklepios Kliniken in Seesen zu werfen. Fachvorträge zum Beispiel zu Risikofaktoren Schlaganfall und Aphasie, Gesundheitschecks sowie Klinikführungen in der Klinik für Neurologische Rehabilitation und Radiologie geben Einblicke in die Fachabteilungen. Testen Sie Ihr eigenes Schlaganfallrisiko, lassen Sie Ihren Blutdruck und Puls messen oder gehen Sie durch ein begehbares Gehirnmodell. Natürlich wird der Rettungswagen am Tag der offenen Tür nicht fehlen. Ebenso Live-Vorführungen zu unterschiedlichen Diagnostikverfahren und praktische Reanimationsübungen sowie die Demonstration einer Windenrettung per Hubschrauber in der Zeit von 10 bis 12 Uhr. Informationsstände runden das vielfältige Programm ab. Die einzelnen Therapieabteilungen der Asklepios Kliniken Schildautal stellen sich vor und nehmen sich Zeit für Gespräche um ihre persönlichen Fragen zu klären. Auch das Thema „Patientensicherheit“ spielt in modernen und leistungsfähigen Krankenhäusern eine große Rolle. Beispielsweise die Sicherheit im OP oder die Hygiene. Prüfen Sie unter anderem mit eindrucksvoller Technik die Wirksamkeit der Händedesinfektion. Selbstverständlich stellt sich auch die Gesundheits- und Krankenpflegeschule vor, denn insbesondere Berufe rund ums Heilen und Helfen haben Zukunft. Die kleinen Gäste können sich Handabdrücke mit Gips erstellen oder am Bastelstand der eigenen Kreativität freien Raum lassen. Besucher erhalten ein kostenfreies Parkticket. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.