Bornhausen: Musikalisches, Kulinarisches und Literarisches

Die St.-Catharina-Kirche zu Bornhausen. (Foto: Kirche)
Bornhausen (bo). Am Sonntag,12. September, muss in Bornhausen niemand zu Hause versauern, denn es ist wirklich viel los in und um die St.-Catharina-Kirche. In dem sonntäglichen Gottesdienst, der um 9.30 Uhr beginnt, werden die acht neuen Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden offiziell begrüßt und der Gemeinde vorgestellt.
Die Jugendlichen werden sich in den nächsten Monaten mit vielen Fragen des Leben und Glaubens auseinandersetzen und hoffentlich zu einigen eigenen Gedanken und Antworten finden.
Im Mittelpunkt der Predigt werden an diesem Sonntag die Kunstwerke der HauptkonfirmandInnen stehen, die diese auf ihrem Konfi-Wochenende erarbeitet haben.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet auf dem Dorfplatz vor der Kirche und im Dorfgemeinschaftshaus das traditionelle Bornhäuser Kartoffelfest statt mit Köstlichkeiten (nicht nur) rund um die Kartoffel.
Und am Abend , um 19 Uhr, wird es noch einmal sommerlich-musikalisch-literarisch in der Kirche: Im Rahmen des 15. Bornhäuser Orgelsommers spielen das Blockflötenensemble (Kleinöder, Tegtmeier und Schaare), der Flötenkreis der Kirchengemeinde Rhüden und Claudia Schaare (Orgel) unter anderem Werke von Langlais, Silcocks, Werdin und Witzenmann. Auch sommerlich-beschwingte Texte werden zu hören sein. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bornhausen lädt herzlich zu diesem Konzert mit anschließendem Umtrunk ein. Der Eintritt ist frei.