Briefwahl schon möglich

Am 2. Juni erfolgt die Landratswahl

Wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Goslar können am Sonntag, 2. Juni, von 8 bis 18 Uhr in den Wahllokalen die Nachfolgerin oder den Nachfolger des ehemaligen Landrates Stephan Manke wählen. Die Briefwahl ist bereits ab dem 13. Mai möglich und wird durch die jeweiligen Gemeinden, Samtgemeinden und Städte im Landkreis Goslar durchgeführt. Wählen dürfen Deutsche oder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, wenn sie am Wahltag ihr 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten im Landkreis Goslar ihren Hauptwohnsitz haben.
Zur Landrätin oder zum Landrat des Landkreises Goslar wird diejenige Person gewählt, die die meisten Stimmen erhält. Eine Stichwahl findet nicht statt. Zur Wahl stellen sich Bernd Preuth, Thomas Brych und Kathrin Weiher.