Bromberg-Loipe kommt einfach nicht in Gang

Am Montag war die Laune beim offiziellen Pressetermin noch prächtig (von links): Ulrich Diester (Geschäftsführer vom Sponsor Harz Energie), Mandy Graul (Stadtmarketing), Bürgermeister Erik Homann und Stadtmarketing-Chef Thorsten Scheerer.

Stadtmarketing hat richtig Pech mit ihrem neuen Tourismus-Projekt

Das Seesener Stadtmarketing hatte in dieser Woche ordentlich Pech. Noch am Montag veranstalteten sie einen Pressetermin zur offiziellen Eröffnung der Bromberg-Loipe (siehe Foto). Gespurt war die Loipe zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht, da die Schneedecke nicht ausreichte. Mitte der Woche war es aber endlich soweit und der Dienstleister aus Wildemann der für das Spuren der Loipe verantwortlich zeichnet, wollte die Piste präparieren. In der Zwischenzeit hatte aber ein Mitarbeiter der Forst versehentlich den Verlauf der Loipe vom Schnee befreit. An ein Spuren der Loipe war so natürlich nicht mehr zu denken.
Besonders getroffen hat dieses Missgeschick Mandy Graul. Sie ist beim Seesener Stadtmarketing zuständig für die touristischen Projekte und hatte die Idee, die Loipe am Sternplatz wieder ins Leben zu rufen. Nun musste sie sich aber nicht mit begeisterten, sondern verägerten Skisportfans rumschlagen. Wann die Loipe nun endlich einsatzbereit ist, kann ob des zu erwartenden Tauwetters zum Ende der Woche nicht gesagt werden.