Bündnis für Familie gibt Familienwegweiser für Seesen heraus

Der neue „Familienwegweiser Seesen“ beinhaltet eine Zusammenstellung von Angeboten für Familien mit Kindern bis zum 14. Lebensjahr in und um Seesen. (Foto: bo)

Arbeitskreis „Beratung, Bildung, Auskunft“ präsentiert zweite Broschüre

Seesen (bo). Der Arbeitskreis „Beratung, Bildung, Auskunft“ des Seesener Bündnis für Familie hat nach dem Heft „Seesen umsonst“, das Familienausflüge rund um Seesen zusammengefasst hat, eine zweite Broschüre herausgegeben. Der „Familienwegweiser Seesen“ beinhaltet eine Zusammenstellung von Angeboten für Familien mit Kindern bis zum 14. Lebensjahr in und um Seesen.
„Nach unserer Erfahrung wissen nicht alle Eltern über die vielfältigen Angebote in Seesen Bescheid, so dass wir die Idee entwickelten, alle Angebote zusammenzufassen“, so Carsten Bromann, ZEF-Leiter und Arbeitsgruppenmitglied, zur Motivation der Erstellung des Wegweisers.
Die Boschüre ist unterteilt in vier Bereiche „Beratung, Hilfe, Betreuung“, „Bildung, Freizeit und Kultur“, „Freizeit und Sport“ und „Gesundheit“. Zu jedem dieser Themengebiete sind dann die Angebote alphabetisch sortiert aufgelistet und mit einer Telefonnummer versehen, wie man Kontakt und genauere Informationen über das Angebot erhalten kann.
„Der Umfang, den der Wegweiser angenommen hat, hat uns selbst überrascht“, beschreibt Sabine Stahl, Arbeitsgruppensprecherin, die Verwunderung der Arbeitsgruppe über das Ergebnis von 25 DIN A 5 Seiten Information.
Der Wegweiser liegt in verschiedenen Seesener Institutionen, wie dem Bürgerbüro, dem Kirchenzentrum, dem ZEF aus. Dank des Drucks durch die Stadt Seesen kann die Broschüre kostenlos abgegeben werden.
Weitere Informationen zum Wegweiser erteilt Sabine Stahl, die unter Telefon (05381) 47049 erreichbar ist.