Bürgerfrühstück der Lions erbringt satte 4000 Euro

Scheckübergabe in der Grundschule „Am Schildberg". Foto: Mateo (Foto: Mateo)

Schecks in der Schildbergschule überreicht / Geld kommt „Kultur für Kinder"-Projekt zugute

Seesen (bo). Im Rahmen der Aktion „Kultur in Dosen“ , mit der die Stadt Seesen in diesem Jahr eines landesweiten Wettbewerb gewonnen hat, werden das gesamte Jahr Spenden in die Dose gesammelt, die für Kulturprojekte in den Seesener Grundschulen verwendet werden sollen. Die vier Seesener Grundschulen haben hierfür ihre Vorstellungen von einem besonderen kulturellen Projekt eingereicht. Zwei Schulen haben sich für ein Projekt im Bereich Musik und zwei Schulen für Projekte rund um die Literatur entschieden. Die Serviceclubs Osterode/Seesen-Roswita von Gandersheim, und damit die Damen-Lions, und der Lionsclub Bad Gandersheim/Seesen haben diese Aktion zum Anlass genommen, wieder den Benefiz-Gedanken in ihrem Handeln zu unterstreichen. Das zum zweiten Mal durchgeführte Bürgerfrühstück im Steinwaypark in Seesen wurde somit nicht nur ein geselliges Beisammensein, sondern auch eine Aktion „von Seesenern für Seesener“ und war dem Spendenprojekt gewidmet. Damit wurde einmal mehr das Engagement der Lions für die Stadt und vor allem für die Bildung der Kinder transparent gemacht. Zum Frühstück am 5. Juni erschienen neben vielen Teilnehmern des Dosenmusikfestivals, die für die musikalische Untermalung sorgten, auch 400 Seesener, die ordentlich konsumierten und somit für eine Spendensumme in Höhe von 4.000 Euro sorgten.
Die Freude so kurz vor den Sommerferien war groß bei den Schulleitern der Seesener Grundschulen und natürlich bei den Kindern, die sich jetzt schon ganz sicher den Wunsch für ein Kulturprojekt im nächsten Jahr erfüllen können.
Nun, die Grundschulen Jahnstraße und Münchehof haben sich für eine Autorenlesung entschieden. Die Schülerinnen und Schüler möchten erfahren, wie ein Buch entsteht – von der ersten Idee bis zum fertigen Werk. In der Grundschule Rhüden werden „echte“ Opernsänger den Workshop „Kinderoper mit Papageno“ leiten. Dabei werden die Kinder aktiv eingebunden und können so etwas über den Vogelmenschen Papageno, den Prinzen Tamino und die vom Fürsten Sarastro entführte Tochter Pamina lernen. Auf dem Wunschzettel der Grundschule am Schildberg steht das Musiktheater für Kinder. So wird ein Bläserquintett vor großem Bühnenbild mit imposanten Lichteffekten klassische Musik intonieren.
An der Scheckübergabe in der Grundschule „Am Schildberg“ nahmen neben den beiden Past-Präsidenten Heidrun Haack (Lions Club Seesen – Osterode „Roswitha von Gandersheim“) und Bernd Frerichs (Lions-Club Bad Gandersheim) auch der frischgebackene Lions-Präsident Dietmar Kelm teil. Kelm hatte nach seinem Amtsantritt bereits angekündigt, dass er sich während seiner Präsidentschaft für weitere Jugendprojekte stark machen werde. Ferner waren die Repräsentanten des Stadtmarketings sowie die Schulleitungen mit von der Partie.
Übrigens: Die Spendendosen für die Aktion „Kultur für Kinder“ stehen auch weiterhin bis Ende Oktober im Seesener Einzelhandel und an einigen anderen Stellen der Seesener Öffentlichkeit. Zusätzlich wird auf jeder Veranstaltung der Reihe „Kultur in Dosen“ gesammelt, da diese Veranstaltungen kostenfrei für Seesener und Gäste sind. Je mehr Spendengelder zusammenkommen, umso effektiver kann auch die Unterstützung der Grundschulen in Sachen Kultur sein. In einer Stadt wie Seesen, die über eine große kulturelle Fülle verfügt, sollten bereits die Grundschüler dies als Merkmal, worauf man stolz sein kann, mitbekommen. Wer noch eine Dose aufstellen oder sich an der Spendenaktion beteiligen möchte, kann sich gerne unter Telefon (05381) 4922273 bei der Stadtmarketing Seesen eG melden.