Buffalo Wings geben ihre Visitenkarte ab

Wann? 22.02.2014 20:00 Uhr

Wo? Chain Crew 13, In der Dehne 1A, 38723 Seesen DE
Die „Buffalo Wings“ gastieren am Sonnabend, 22. Februar, in der „Chain Crew“ in Seesen.
Seesen: Chain Crew 13 |

Am Sonnabend lädt die Seesener Band in der „Chain Crew“ zur „Southern Styled Acoustic Night“ ein

Eine Spur „Westcoast“, ein Hauch „Country“ und ein ganz kräftiger Schuss „Southern Rock“, gepaart mit den entsprechenden Songs aus den 70ern, 80ern und 90ern – das ist in einem Satz zusammengefasst, das, was die Besucher am kommenden Sonnabend beim Konzert der Band im Clubhaus der „Chain Crew 13“, In der Dehne 1a in Seesen, erwartet.

Die Band besteht seit Ende 2012 und gastiert nun, nach mehreren deutschlandweiten Konzerten, am Sonnabend, 22. Februar, endlich in ihrer Heimatstadt Seesen.
Joe Linkert („Non Pesos“, „Jessica“, „UPinPUB“), Rudi Müller („P-Nuts“,  „Kick over Traces“, „Roona“, „Plantea“) und Torsten Schreinert („Plantea“, „Non Pesos“, „UPinPUB“) kennen sich schon seit Jahren und haben in dieser Zeit immer mal wieder zusammen gespielt. Als Mitstreiter Mick Diedrich („Mick D. & The Braveheart’s“) gefunden wurde, war das Basement der Band komplett. Nach längerer Suche wurde schließlich mit Sascha Habich („Elements Of Change“, „Gondwania“, „Element X“, „X-Tom“) noch der richtige Frontmann gefunden und die Band begann die Republik zu rocken.
Resultat war eine explosive Mischung aus rockigen Gitarren, fetzigen Bassgrooves und fetten Drumbeats, gepaart mit harmonischem Satzgesang.
Wichtig war der Band, nicht noch eine „Standard-Cover-Band“ zu sein, sondern sich davon abzuheben. So ergab es sich, dass man sich am Songmaterial von Bands und Musikern wie Tom Petty, Lynyrd Skynyrd, ZZTop, Molly Hatchet, den Beat Farmers oder Blackberry Smoke orientierte und diesen Titeln den ureigenen „Buffalo Wings"-Stempel aufsetzte!
„Wir feuen uns, endlich mal in Seesen zu spielen“, so die Aussage der Band, „und dann auch gleich noch mit einer Welturaufführung!“ Die Band wird nämlich zum ersten Mal ihr neues „Unplugged Programm“ spielen.
„Songs von ZZ Top so zu arrangieren, dass es auch auf einem akustischen Setup gut kommt, war schon eine echte Herausforderung, aber wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, und die Zuschauer dürfen auf jeden Fall gespannt sein,“ teilt die Band mit. Es werden also auch die Freunde der „leiseren Töne“ auf ihre Kosten kommen!
Buffalo Wings live, das sind über 200 Jahre „Rock’n’Roll-Erfahrung“, die es auf der Bühne, auch akustisch, krachen lassen. Im Vorprogramm spielen an diesem Abend „Mrs. Hippie“ aus Seesen. Mit Ebby Willeke an der Gitarre und Dirk Bartels am Gesang und an der Blues-Harp erwartet die Zuschauer schon hier ein echter Ohrenschmaus. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.