Cannabisfund am Ententeich

Bei einem 20-jährigen Seesener wurde am Freitag eine ungewöhnlich große Menge Bargeld und szenetypische Verpackungsmaterialien für Drogen aufgefunden.

Bei einem 20-jährigen Seesener wurde am Freitag eine ungewöhnlich große Menge Bargeld und szenetypische Verpackungsmaterialien für Drogen aufgefunden.

Am Freitagabend gegen 20.20 Uhr wurde am Ententeich hinter dem Seniorenheim St. Vitus, von Polizeibeamten des Polizeikommissariat Seesen eine Personenkontrolle durchgeführt. Hintergrund waren häufige Beschwerden von Anwohnern und Spaziergängern hinsichtlich der Ruhestörung und zunehmender Vermüllung. Dabei wurde bei einem 20-jährigen Seesener eine ungewöhnlich große Menge Bargeld und szenetypische Verpackungsmaterialien für Drogen aufgefunden. Des Weiteren wurde in unmittelbarer Nähe der Gruppe eine Feinwaage und eine größere Menge Cannabis gefunden und sichergestellt. Gegen einen 17 Jahre alten Seesener wurde außerdem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt, weil er ein Einhandmesser in der Öffentlichkeit geführt hat.