Church-hills Blasenleiden geht auf Verbrecherjagd

In der Kirchberger Mehrzweckhalle gehen Church-hills Blasenleiden am 12. März auf Verbrecherjagd. (Foto: Nitz)

Mordsmäßiger Spaß am 12. März im Dorfgemeinschaftshaus Kirchberg

„Tatort Kirchberg“ – mit dieser Parole wird „Church-hills Blasenleiden“ am 12. März auf Verbrecherjagd gehen. Schauplatz wird dann die Kirchberger Mehrzweckhalle sein, wo die Band musikalisch und theatralisch der Psychografie eines notorischen Verbrechers nachspüren will und dabei versucht, am Einzelfall das generelle Prinzip der bösen Tat zu ergründen.
Dass es sich dabei lediglich um einen mordsmäßigen Spaß handelt, weiß die Fangemeinde des „ Kirchberger Achters“. Nach einem tiefen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele hat das Publikum Anspruch auf leichtere Kost, und die wird ihm dann auch geboten, wenn „CHB“ in bewährter Manier bei „Rock around the world“ die Tonwerke der Altvorderen zu Gehör bringt.
Für ein zusätzliches harmloses Blasenleiden werden bei der traditionellen konzertanten Frühjahrsparty der frische Gerstensaft und andere feinsinnig auf das Eingangsthema abgestimmte Getränke und Delikatessen sorgen.
Karten für dieses musikalische Spektakel sind bei den Musikern und an der Abendkasse erhältlich.