Dankeschön-Essen für Hüttendienstler

HZV-Vorsitzender Horst Schiller (rechts) mit den fleißigen Hüttendienstlern.

Harzklub-Vorsitzender Horst Schiller rückt ehrenamtliche Helfer ins rechte Licht

Eine gute Tradition lebt fort: Am vergangenen Samstag hatte der Vorstand des Harzklub-Zweigvereins Seesen die „Hüttendienstler“ der letztjährigen Saison in die Wandererhütte Neckelnberg eingeladen. Dort hatte Hüttenwirtin Gabriele Hartmann mit ihren Helferinnen ein leckeres, deftiges Menü vorbereitet. Der HZV-Vorsitzende Horst Schiller begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich noch einmal herzlich für die geleisteten ehrenamtlichen Arbeitsstunden an der Hütte. Die Hüttendienstler mit den meisten Arbeitsstunden – das waren diesmal Gerhard Oppermann mit 326 Stunden, Gabi und Jürgen Siegert mit 254 Stunden, Kurt Hettling mit 326 Stunden und Gabi Hartmann mit 264 Stunden – wurden mit einem Gutschein bedacht. Anschließend blieb man noch in gemütlicher Runde einige Stunden in der Hütte. Die Saison 2014 wird übrigens am 6. April eröffnet und geht bis Ende Oktober.