Das Gespenst von Canterville

Wann? 04.06.2016 15:00 Uhr bis 05.06.2016 15:00 Uhr

Wo? Mehrzweckhalle Mechtshausen, Wilhelm-Busch-Ring 1, 38723 Seesen DE
Die Proben zu „Das Gespenst von Canterville“ sind momentan in der heißen Phase und der Adrenalinspiegel der Mitspieler steigt mindestens ebenso hoch wie der von Sir Habakuk von Canterville beim Anblick der coolen Amerikaner.
Seesen: Mehrzweckhalle Mechtshausen |

Aufführung der Jugendtheatergruppe des Pfarrverbandes in Mechtshausen

Am Sonnabend, 4., und Sonntag, 5. Juni, wird es jeweils ab 15 Uhr in der Mehrzweckhalle in Mechtshausen spuken. Dann nämlich wird das „Gespenst von Canterville¡ sein Unwesen treiben beziehungsweise dann wird die Jugendtheatergruppe des Pfarrverbandes Bornhausen, Mechtshausen-Bilderlahe ihr neues Stück präsentieren

.
In dieser klassischen englischen Gruselgeschichte von Oscar Wilde wird in amüsanter Weise das sehr konservative und traditionsbewusste Denken der Engländer dem von Fortschritt und Materialismus geprägten Handeln der Amerikaner gegenüber gestellt.
Die amerikanische Familie Northstate hat ein altes englisches Schloss samt Haushälterin und Geist erstanden. Bei Letzterem handelt es sich um Sir Habakuk von Canterville, der 1575 seine Frau Eleonore umgebracht hat und seitdem herumgeistern muss und nicht zur Ruhe kommt. Er bemüht sich, durch sein Spuken die neuen Bewohner zu beeindrucken, doch dafür sind die rationalen Amerikaner nicht empfänglich. Nur die romantisch veranlagte Tochter des Hauses hat Mitleid mit dem Geist und wird schließlich zu seiner Retterin.
Die Proben zu diesem einstündigen Theaterspektakel sind momentan in der heißen Phase und der Adrenalinspiegel der Mitspieler steigt mindestens ebenso hoch wie der von Sir Habakuk von Canterville beim Anblick der coolen Amerikaner.
Karten können noch telefonisch unter (05384) 612 bestellt werden. Kinder zahlen drei Euro Eintritt, Erwachsene zahlen fünf Euro.