„Das schmeckt ja richtig lecker...“

Stefanie Franz zeigte den Ferienpasskindern in dieser Woche, wie Marmelade gekocht wird.

Ferienpassaktion: Kinder kochen Marmelade mit ungewöhnlichen Zutaten

Viele Kinder lieben süße Sachen. Besonders Marmelade und Marshmallows sind heiß begehrt, da sie besonders zuckerig und klebrig sind. Aber kann man das denn zusammen essen?

Stefanie Fanz und Giovanni Graciano wagen zusammen mit den Feienpasskindern Eric, Antonia, Saskia, Leonie und Jan-Lukas den Versuch. Aus Erdbeeren, Gelierzucker, Limettensaft, Schlagsahne und Marshmallows soll eine Marshmallow-Erdbeer-Marmelade gekocht werden... Ob die dann schmeckt?
Nachdem die Erdbeeren mit Gelierzucker und Limettensaft vermengt wurden, wird das Gemisch pürriert, aufgekocht und zu zwei Dritteln in die bereits ausgekochten Marmeladengläser gegossen. Fehlen tut nur noch die aus Sahne und Marshmallows bestehende Creme, die ebenfalls erhitzt und in die Gläser gefüllt wird. Die Gläser wiederum werden dann für kurze Zeit auf den Kopf gestellt und erkalten.
Selbstverständlich wurde die selbst gekochte Marmelade auch gleich mit ein paar frisch aufgebackenen Brötchen probiert. Wie erwartet ist die Erdbeer-Marshmallow-Marmelade zuckersüß und klebt an allem, was mit ihr in Berührung kommt. Nichtsdestotrotz ist es kein Gaumengraus.
Alle Ferienpasskinder waren begeistert von ihrer Marmelade und holten sofort einen Nachschlag. Gut gesättigt und den täglichen Zuckerbedarf gänzlich getilgt, durfte jedes Kind noch ein Glas der selbst gekochten, ganz besonderen Marmelade mit nach Hause nehmen, so dass auch Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandte von dem süßen Brotaufstrich kosten können.