Das Theaterfest wird mit einem großen Theaterumzug eröffnet

Festspielensemble lädt für den 24. Juni ein

Seesen / Bad Gandersheim (bo). Am 24. Juni laden die Gandersheimer Domfestspiele zu ihrem traditionellen Festspielbeginn, dem Theaterfest, ein. Zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern von Bad Gandersheim und Theaterbegeisterten aus der Region will das Ensemble die Festspielzeit mit einem bunten Umzug und dem anschließenden Fest auf dem Domplatz und in den Straßen eröffnen. Nach dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Stiftskirche ziehen die Theaterleute zusammen mit allen, die Lust haben, durch die Stadt. Verkleidungen jeder Art sind herzlich willkommen. Und natürlich darf auch musiziert werden. Wer mag, bringt noch einen Besen mit, denn im Anschluss an den großen Umzug wird Intendant Christian Doll mit allen Mitarbeitern der 54. Gandersheimer Domfestspiele und den Bürgern der Stadt symbolisch die Bühne fegen, um sie damit frisch herausgeputzt, für die Spielzeit 2012 freizugeben. Alle Vereine und Organisationen sind herzlich dazu eingeladen am Theaterumzug teilzunehmen. Das Ensemble ist an diesem Tag im Dauereinsatz, um die große Vielfalt des Theaters zu präsentieren. Einige Gäste reisen eigens für das Fest an und zeigen ihre Theaterprogramme. Auch alle Gandersheimer und Auswärtige, die Lust haben, selbst etwas auf dem Theaterfest zu machen, sind willkommen, sich im Festspielbüro zu melden und ihre Ideen, Vorschläge und Programme einzureichen. Es wäre schön, wenn an diesem Tag zahlreiche Laienmimen auf den Bühnen der Stadt zu sehen sein könnten. Für Ideen, Vorschläge und Programme stehen Nina-Maria Schmidt und Jennifer Traum 05382-73335 oder 05382-73336 im Festspielbüro, Stiftsfreiheit 13, zur Verfügung.