Dem Bäcker über die Schulter geschaut

Bäckermeister Fritz Raffert hatte am vergangenen Sonnabend wieder zum Stollen-Schaubacken in seine Backstube in der Kampstraße eingeladen. Zahlreiche große und kleine Gäste hatten sich eingefunden, um mitzuerleben, wie aus Butter, Ei, Mehl, Quark und allerlei feinsten Zutaten das köstliche Weihnachtsgebäck entsteht. Wenn Rosinen, Moosbeeren oder Schokolade sich in den vorbereiteten Teig begeben, ist das schon ein Event, das auf Weihnachten einstimmt. Bei Punsch, Gebäck und Clownerei mit Figaro warteten alle dann vor dem Ofen auf die fertigen Stollen.