Der Februar ist da und der Faschingsreigen beginnt

Flohmarkt, Seifenkistenrennen und der wöchentliche Lauftreff bieten Abwechslung in Seesen

Der Februar lockt die Seesener Bürger auch in diesem Jahr wieder mit vielen Veranstaltungen für jung und alt. Die Dörfer laden zu ihren Faschingsveranstaltungen ein und bieten große Auswahlmöglichkeiten für alle. Und auch der Wochenmarkt findet wie gewohnt jeden Donnerstag von 8 bis 12.30 Uhr auf dem Jacobsonplatz statt.

Vorweg ging Gernot Hassknecht am Sonnabend, 1. Februar mit seinem Kabarett „Das Hassknechtprinzip – in 12 Schritten zum Choleriker“. Die Veranstaltung des Seesener Kulturforums war restlos ausverkauft.
Die Ausstellung „Geschichte der Seifenkistenrennen in Seesen“, zu der es auch schon diverse Vorträge gab, findet von Mittwoch, 4. Februar, bis Freitag, 28. Februar, einen Platz im Städtischen Museum.
Die Seniorenwanderug vom Harzklub Zweigverein im Februar ist circa sieben bis zehn Kilometer lang und findet am Donnerstag, 13. Februar, statt. Los geht es um 13 Uhr am Parkplatz „An der Landesbahn“ in Seesen. Am Abend folgt dann das Kulturforum mit Christoph Sieber. Dieser gibt um 20 Uhr sein Kabarett „Alles ist nie genug“ in der Aula im Schulzentrum zum Besten.
Ein Schauspiel mit Musik präsentiert die Stadt Seesen dann am Dienstag, 18. Februar. Ebenfalls um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum gibt es das Theaterstück „Wie im Himmel“ zu sehen.
Der all jährliche Flohmarkt der Stadtbücherei findet in diesem Jahr am Freitag, 21. Februar, von 15 bis 18 Uhr und am darauf folgenden Sonnabend, 22. Februar, von 10 bis 12 Uhr statt. An diesen Tagen kann man im Bürgersaal im Bürgerhaus Spiele, Bücher, DvDs, Kassetten und weitere Dinge erwerben. Weiterhin finden auch die Vorlesestunden für Kinder ab fünf Jahren an jedem Donnerstag statt. So wird am 6. Februar aus dem Buch „Malte Maulwurf und sein wundersamer Fernseher“ gelesen. Am 13. Februar findet das Buch „Der tapfere Ritter Ohnemut“ seinen Platz in der Vorlesestunde. Für den 20. Februar steht das Buch „Nele macht eine Reise“ und für den 27. Februar das Buch „Bär will mehr“ auf der Leseliste.
Das Modul 1 der WiReGo-Veranstaltungsreihe für Existenzgründer findet am Donnerstag, 20. Februar, um 17 Uhr im Sitzungszimmer der Stadtmarketing Seesen eG statt. Thema ist hier der Einstieg in die Gründung: „Gründungsprozess, Geschäftsmodell, Unterstützungsmöglichkeiten“. Das zweite Modul dieser Veranstaltungsreihe findet am Donnerstag, 27. Februar, ebenfalls um 17 Uhr im Sitzungszimmer statt. Thema an diesem Termin ist der Einstieg in die Gründung „Der Businessplan“.
Wer sich zwischen diesen Terminen auch gerne mal sportlich betätigen möchte ist beim offenen Lauftreff des MTV Seesen genau an der richtigen Stelle. Jede Woche dreht er seine Runden. Läufer, Jogger und Walker sind hier zu herzlich eingeladen. Treffpunkt ist immer sonntags um 10 Uhr am Steinway Park.
Februar ist ja bekanntlich auch Faschingszeit. Und so fehlt es auch in diesem Jahr nicht an reichlich Auswahlmöglichkeiten.
Am Sonnabend, 15. Februar, geht es um 20.11 Uhr in der Gasstätte „Zur Traube“ in Herrhausen los mit dem bunten Faschingsreigen. Am darauffolgenden Sonntag, 16. Februar, folgt das Kinderfasching um 14.30 Uhr, ebenfalls in der Gaststätte „Zur Traube“.
Das Kinderfasching in Ildehausen findet am Sonnabend, 22. Februar, um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Ildehausen statt. Um 19.59 Uhr geht es dann in der Bornhäuser Turnhalle weiter mit dem bunten Vergnügen. Das Kinderfasching in Bornhausen geht um 14.59 Uhr, am Sonntag, 23. Februar, auch in der Bornhäuser Turnhalle los. Auch in Kirchberg findet das Kinderfasching an diesem Tag einen Platz im Kalender. Hier geht das Kostümfest um 15 Uhr im Kirchberger Dorfgemeinschaftshaus los. Drei Tage später, am Mittwoch, 26. Februar, folgt Münchehof mit seiner Kinderfaschingsveranstaltung. Hier sind alle Kinder herzlich eingeladen ab 15 Uhr ein mal in der Münchehöfer Turnhalle vorbeizuschauen.