Der Mann, der Lilly Höschen schuf

Wann? 25.10.2013 20:00 Uhr

Wo? Stadtbücherei, Jacobsonplatz 1, 38723 Seesen DE
Kommt am 25. Oktober nach Seesen: Helmut Exner.
Seesen: Stadtbücherei |

Harzkrimi-Autor Helmut Exner liest in der Stadtbücherei / Vorverkauf beginnt heute

Der Autor Helmut Exner liest am Freitag, 25. Oktober, in der Stadtbücherei Seesen aus seinen Harzkrimis vor. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, Eintrittskarten sind ab dem heutigen Donnerstag für drei Euro in der Stadtbücherei erhältlich.
Der 1953 in Lautenthal geborene Autor schreibt seit 2011 Harzkrimis. Exner ist verheiratet, hat zwei Söhne und vier Enkel. Seit Jahren ist er in der Verlagsbranche tätig, betreute selber Autoren und war am Anfang selbst erstaunt über den großen Erfolg seines ersten Harzkrimis „Walpurgismord“ rund um die Hauptprotagonistin Lilly Höschen. Die alte, resolute Dame, die kein Blatt vor den Mund nimmt, lebt in Lautenthal und gerät immer wieder in gefährliche Situationen und Kriminalfälle, die nicht nur im Harz spielen, sondern sie teilweise auch nach Australien, Kanada und Schleswig-Holstein führen. „Sie hat sich selbstständig gemacht“, sagt er selber, denn die Leser verlangen nach immer weiteren Abenteuern der rüstigen Seniorin. Mittlerweile sind nun schon fünf Harzkrimis mit Lilly Höschen erschienen. Der sechste erscheint jetzt im September. Helmut Exner lacht gerne und so sind auch seine Krimis keine Aneinanderreihung von Grausamkeiten, sondern einfach ein teilweise skurriles und auch etwas schräges Leseerlebnis. Die Kombination von Humor und Spannung liegt ihm am Herzen und charakterisiert dadurch auch sein Schreiben.
Weitere Informationen über Helmut Exner und seine Bücher findet man auf seiner Homepage www.helmutexner.de
An diesem Abend besteht für alle Besucher die Möglichkeit, am Büchertisch der Buchhandlung Wilhelm Bücher von Helmut Exner käuflich zu erwerben und auch gleich von ihm signieren zu lassen.
Alle Harzkrimiliebhaber sollten sich diesen Abend keinesfalls entgehen lassen.