Der Wonnemonat beschert viele „Mailights“

Das Lesecafé macht in Mechtshausen Station. (Foto: harzlife.de)
 
Beim Kulturforum Seesen: „Frau Jahnke“.

Blick in den Veranstaltungskalender der Stadt Seesen / Feste, Konzerte und interessante Exkursionen

Von Gerd Jung, Seesen

Der Wonnemonat Mai beschert den Vorharzstädtern vielfältige Veranstaltungen. Die Palette reicht von musikalischen Leckerbissen über Vorträge bis hin zu Open-Air-Festivitäten.
Los geht’s am morgigen Dienstag, 1. Mai, am Dorfgemeinschaftshaus im Seesener Ortsteil Bilderlahe. Hier wird um 11.30 Uhr traditionsgemäß der Maibaum aufgestellt, und anschließend lassen sich die Bürgerinnen und Bürger die aufgetischten Grillspezialitäten munden.
Dass Wasser nicht nur zum Waschen da ist, erfahren die Teilnehmer der Exkursion „Auf dem Wasserlehrpfad unterwegs“. Zu dieser Tour, die am Sonnabend, 5. Mai, stattfindet, lädt das Städtische Museum herzlich ein. Treffpunkt: 11 Uhr Schildausportplatz.
Ebenfalls am kommenden Sonnabend geht in Münchehof beim Stadtteilfest auf dem Dorfplatz rund. Ab 14.30 Uhr kommen Jung und Alt bei Musik, Tanz und Unterhaltung – die Kinder dürfen sich auf ein spezielles Programm freuen – voll auf ihre Kosten.
Mit Pauken und Trompeten unterstützt das Heeresmusikkorps 1 aus Hannover die „activities“ des Lions Clubs Bad Gandersheim-Seesen: Am Dienstag, 8. Mai, 19.30 Uhr, bestreitet der Klangkörper in der Aula am Sonnenberg ein Benefizkonzert. Die Einnahmen kommen Jugendprojekten der Lions in der Region zugute.
Mit dem Kunstmaler und Grafiker Wolfgang Spittler stellt sich am Mittwoch, 9. Mai, ein interessanter Künstler im Immobilienzentrum vor. In der Ausstellung, die von der Briefschreiberischen Landessparkasse und der Stadt Seesen präsentiert wird. Die interne Vernissage beginnt in der Poststraße 4 und wird dann im Städtischen Museum, in dem größere Exponate gezeigt werden, fortgesetzt. Ab Donnerstag, 10. Mai, ist die Öffentlichkeit zum Besuch der Präsentation herzlich eingeladen.
Im großen Saal des Hotels „Wilhelmsbad“ wird am Sonnabend, 12. Mai – am Vorabend des Muttertages – eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt. Der Veranstalter des Balls, der Tanzclub „Blau-Gold“ Seesen, hat ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Für die passenden Rhythmen sorgt einmal mehr die „Tony Pop Band“.
Es darf gelacht werden – Wann? Am Sonntag, 13. Mai, ab 20 Uhr in der Aula am Sonnenberg. In der vorletzten Veranstaltung der Kulturforumssaison 2011/2012 gibt sich Gerburg Jahnke die Ehre. Um es mit Heinz Erhardt zu sagen: „Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muss sie mit Fassung tragen.“ Jahnke, die Kraft ihres Alters und ihres ausgleichenden Temperaments durch den Abend führen wird, oder macht sie das, was ihr meistens passiert: Fettnäpfchen-Hopping?! Mal abwarten. Mit von der Frauenpartie sind Krissie Illing, Lioba Albus, Barbara Ruscher und Sarah Hakeberg.
Der Donnerstag, 17. Mai, wird auf der Burgruine Wohlenstein mit dem Himmelfahrtsgottesdienst eingeläutet. Der Männergesangverein „Concordia“ Bilderlahe zeichnet für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes verantwortlich. – An Himmelfahrt findet zudem ab 11 Uhr das Fuhrmannsfrühstück des Harzklub-Zweigvereins Seesen an der Wandererhütte am Neckelnberg statt.
Der „Deutsche Paritätische“ lädt am Montag, 21. Mai, 15 Uhr, zum HilDe Tanzcafé für Demenzkranke und Angehörige, die Spaß an Musik und Tanz haben, ein.
Das „Lesecafé“ des Arbeitskreises „Alt und Jung“ macht am Dienstag, 22. Mai, 15.30 Uhr, im Wilhelm-Busch-Haus in Mechtshausen Station. Die Zusammenkunft wird von Schülerinnen und Schülern gestaltet.
Das Wandern ist nicht nur des Müllers, sondern auch des Harzklubs Lust. Und da marschieren vor allem die Senioren vorneweg. Am Donnerstag, 24. Mai, steht eine sieben bis zehn Kilometer lange Exkursion auf dem Plan. Treffpunkt: 13 Uhr Parkplatz „An der Landesbahn“.
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Orgel in St. Andreas bestreiten Kantor Andreas Pasemann und Werner Kraus (Bariton) am Montag, 28. Mai, in der evangelischen Kirche ein Konzert. Beginn: 17 Uhr.
Die Stadtbücherei Seesen weist auf die im Mai geplanten donnerstäglichen Vorlesestunden (jeweils 16 Uhr) für Kinder ab 5 hin: 3. Mai: Bilderbuchkino (Cowboy Klaus und das pupsende Pony“). – 10. Mai: „Mäuse mögen’s heiß“. – 24. Mai: „Pippliothek???!“ – 31. Mai: „Kleiner Riese, großer Zwerg“. – Anschließend wird gemalt oder gebastelt.
„Blut spenden - Leben retten“. Unter diesem Motto steht ein weiterer Blutspendetermin des DRK-Ortsvereins Seesen am Montag, 14. Mai, 14 Uhr, in der Grundschule Jahnstraße.