DIE LINKE: Michael Ohse und Hannelore Profus im Landesvorstand

Goslar (bo). Auf dem Landesparteitag der Partei DIE LINKE Ende November, an dem sechs Delegierte aus dem Kreisverband Goslar teilnahmen, wurden Michael Ohse aus Goslar und Hannelore Profus aus Bad Harzburg erneut in den Landesvorstand gewählt. Auf dem Landesparteitag in Emden wurde unter anderem das Rahmenwahlprogramm für die Kommunalwahlen 2011 beschlossen, in dem DIE LINKE beispielsweise die Rekommunalisierung von Betrieben der öffentlichen Daseinsvorsorge fordert. Auch eine Resolution gegen die geplante Oberschule wurde verabschiedet. DIE LINKE in Niedersachsen und in Goslar unterstützt das „Volksbegehren für gute Schulen“. Die Goslarer Linken waren nach eigenem Bekunden mit dem Landesparteitag sehr zufrieden, weil er die Geschlossenheit der niedersächsischen Linken deutlich gemacht und die Entschlossenheit gezeigt habe, aus den Kommunalwahlen 2011 als Gewinnerin hervorzugehen.