Die Welt zu Gast in Seesen

Nationenabend im Kirchenzentrum

Einen besonderen Abend erlebten die 20 Austauschschüler, die derzeit in der Region weilen, am gestrigen Freitag in Seesen. Die jungen Menschen kommen unter anderem aus Taiwan, Spanien und Finnland. Untergebracht sind sie bei vielen Seesener Familien. Hier sind sie eine Woche lang als Gäste. Einer der Gastgeber ist auch Bürgermeister Erik Homann mitsamt seiner Familie. Die Schüler und Gastfamilien kamen im Kirchenzentrum zum zweiten Nationenabend zusammen. Hier stellten sich die Gastschüler zunächst vor. Sie erzählten anhand von Fotos über ihr Land, um den Gästen ein Stück weit ihre Heimat näher zu bringen. Außerdem war noch ausreichend Zeit für ein gemeinsames Essen und viele interessante Gespräche. Unterhalten wurde sich übrigens auf Englisch. Morgen früh fahren die Jugendlichen dann mit Bürgermeister Erik Homann nach Berlin, danach geht es für zwei Wochen in die Jugendherberge in Osterode