Dr. Albert Schweitzer: Literarisches Konzert

Paritätischer Seesen lädt am Mittwoch ein

Am Mittwoch, 15. Juli, lädt der Paritätische Wohlfahrtsverband Seesen zu einem literarischen Konzert in das Städtische Museum Seesen ein.

Bei einer von Klavierklängen begleiteten Lesung erhalten Interessierte einen Einblick in das faszinierende Leben eines großen Menschen und Mahners, der im Jahr 1952 den Friedensnobelpreis erhalten hat und in diesem Jahr vor 50 Jahre verstorben ist.
Das Leben Albert Schweitzers widersetzt sich jedem Versuch, es mit gängigen Maßstäben zu beschreiben. So kann man sich dieser einzigartigen Vita nur annähern: Arzt, Theologe, Humanist, Organist ... und doch ist auch dieses schillernde Leben nicht ohne Schattenseiten.
Alle Interessierten sind eingeladen, den Wegen Albert Schweitzers zu folgen und dabei dem Menschen zu begegnen.
Das Literarische Konzert des Paritätischen beginnt am 15. Juni um 19 Uhr und findet im Städtischen Museum, Wilhelmstraße 4, in Seesen, statt.
Der Paritätische bittet um vorherige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Telefonisch unter (05381) 94806-2 oder per Mail über gerhild.wolff@paritaetischer.de Als Künstlerinnen treten wieder auf: F. Freistein-Schade (Text und Lesung) sowie Claudia Schaare (Klavier). Als Eintritt zu dem literarischen Konzert würde sich der Paritätische Seesen über eine kleine Spende vor Ort freuen.