Drei Männer und eine Frau schlagen Goslarer krankenhausreif

33-jährigen Bad Harzburger festgenommen

Am vergangenen Dienstag drangen gegen 16 Uhr drei Männer und eine Frau in die Wohnung eines 28-jährigen arbeitslosen  Goslarer ein. Gemeinsam schlugen sie auf das Opfer mit Knüppeln ein  und raubten anschließend aus dessen Wohnung unter anderem eine Stereoanlage,  zwei Handys und ein silberfarbenes Fahrrad. Nach der Flucht der Täter begab sich das Opfer zu einem Bekannten, der die Polizei informierte. Diese geht zurzeit von einem Beziehungsdelikt aus und konnte im Zuge der Fahndung in den Abendstunden einen 33 Jahre alten Mann in  Bad Harzburg wegen dringenden Tatverdachts festnehmen. Nach den anderen drei polizeibekannten Personen wird weiter gefahndet. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an.
Das Opfer musste wegen der erlittenen Verletzungen an Kopf und Körper stationär im Krankenhaus verbleiben.