„Ein eindrucksvolles Zeichen gesetzt!“

Großer Tag für die Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen: Im „Haus am Kurpark“ wurde das neue Familienzentrum und ein Kneipp-Kindergarten eingeweiht. Lebenshilfevorsitzender Hans Ohlsen begrüßte zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens und Partner der Lebenshilfe. Ohlsen bekräftigte den besonderen Charakter des Vorhabens mit einem Kostenvolumen von fast einer halben Million Euro: „Hier ist ein einmaliges Projekt enstanden!“ Unter den besonderen Gästen Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt und di

Niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt begeistert von Kneipp-Kindergarten und Familienzentrum

Doppelten Grund zum Feiern hatte am Wochenende die Lebenshilfe Bad Gandersheim – Seesen. Der Kneipp-Kindergarten als auch das neue „Familienzentrum“ wurden hier im Rahmen einer ganztägigen Veranstaltung offiziell eröffnet.
Zu dieser Eröffnung hatte sich die Lebenshilfe um ihren 1. Vorsitzenden Hans-Werner Ohlsen und Geschäftsführer Bernward Steinkraus eine große Schar an Gästen geladen. Zu denen gehörten unter anderem die erste Kreisrätin Kathrin Weiher, der Stellvertretende Bürgermeister der Stadt Seesen, Jürgen Ebert, Architekt und Bauleiter Prof. Dr. Wilfried Ohm, zahlreiche Gäste aus dem polnischen Kozmin und auch die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Cornelia Rundt.
Wie die Ministerin in ihrem Grußwort betonte, setze die Lebenshilfe mit dem neuen Familienzentrum ein eindrucksvolles Zeichen für Kinder- und Familienfreundlichkeit. Man habe mit den neuen Räumlichkeiten ein Dach geschaffen, unter dem verschiedene Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote ein neues Zuhaus finden werden. Und gleichzeitig sei das Familienzentrum eine Anlaufstelle für Mütter und Väter, die sich hier in ungezwungener Atmosphäre zu Fragen der Entwicklung und Erziehung ihres Kindes austauschen können. Sie sprach allen Verantwortlichen und allen Mitarbeitern der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen ihren ausdrücklichen Dank aus für das große Engagement in dieser Sache. Dass die Kinder im Kneipp-Kindergarten nun zusätzlich die Möglichkeit haben, eine gesundheitsbewusste und ganzheitliche Lebensweise kennen zu lernen, sei ein weiteres Highlight, was zeige, mit wieviel Herzblut hier alle bei der Sache sind.