Ein Jahr Planung: Arbeit auf viele Schultern verteilt

Das sind die aktuellen Festausschussmitglieder des Seesener Schützenvereins von 1956.

Vor dem anstehenden Schützenfest: Blick hinter die Kulissen der Arbeit des SSV-Festausschusses

Seit der Seesener Schützenverein von 1956 e.V. Schützenfeste feiert, obliegt die Verantwortung der Organisation dem Festausschuss.

Zum Großteil besteht der Festausschuss aus Vorstandsmitgliedern, die Kraft ihres Amtes auch Mitglied des Festausschusses sind, zum Beispiel der geschäftsführende Vorstand, Schießsportleitung, Schriftführung, Damenleitung, Schützenhauptmann und der Technische Berater.
Da in den vergangenen Jahren die Aufgaben aufgrund der vermehrten gesetzlichen Bestimmungen immer mehr geworden sind, gleichzeitig die Mitglieder aber durch die Veränderungen bei den Arbeitszeiten immer stärker belastet sind, wurde die Anzahl der Festausschussmitglieder ständig vergrößert, um die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. In den letzten Jahrzehnten haben zwei Mitglieder des SSV Seesen die Arbeit des Festausschusses ganz entscheidend geprägt und zwar Rolf Bockfeld und Lutz Steuper. Ohne deren Begeisterung für die Seesener Schützenfeste und ihre unermüdliche Arbeit bei der Organisation wäre es vermutlich schon einige Jahre früher nicht mehr möglich gewesen, ein Schützenfest in Seesen zu feiern. In den Jahren 2007 bis 2013 übernahm die neugegründete Schützen- und Volksfestgemeinschaft die Organisation der ab diesem Zeitpunkt gemeinsamen Schützenfeste mit der Schützengesellschaft Seesen. Nachdem ein traditionelles Schützenfest auf dem Schützenplatz aufgrund der finanziellen Risiken nicht mehr möglich war, entschlossen sich die beiden Vereine, dass die Schützenfeste jeweils abwechselnd von einem der beiden Vereine organisiert werden sollen. 2014 übernahm der SSV als Erstes diese Aufgabe. Dazu wurde der noch bestehende Festausschuss reaktiviert und konnte innerhalb kurzer Zeit ein Zeltfest auf dem Gelände der SSV-Schießsportanlage realisieren.
Durch die schwere Erkrankung des langjährigen Festausschussvorsitzenden Lutz Steuper wurde für die Vorbereitung des Jubiläumsschützenfestes 2016 ein personeller Umbruch notwendig. Zum neuen Vorsitzenden wurde Axel Siedschlag gewählt, zu seinem Stellvertreter Kay Schrader. Verstärkt wurde das Team von Brigitte Schwerdtfeger und Anna-Lena Sauer.
Hier der Festausschuss 2016 mit den jeweiligen Tätigkeitsbereichen: Axel Siedschlag (Vorsitzender, Pressearbeit), Kay Schrader (stellvertretender Vorsitzender, Finanzen), Bernd Schwerdtfeger (Schriftverkehr Behörden/Anträge), Brigitte Schwerdtfeger (Schriftverkehr Vereine, Verbände), Anna-Lena Sauer (Schriftverkehr SSV-Mitglieder), Sigrid Sauer (Organisation Arbeitseinsätze, Einkauf), Uwe Sauer (Einkauf, Spenden), Jens Großmann (Schießwettbewerbe), Frank Riefling (Schießwettbewerbe), Mario Reich (Technik), Friedel Brackmann (Organisation Arbeitseinsätze, Technik), Markus Brackmann (Schützenhauptmann, Technik).
Die Mitglieder des Festausschusses trafen sich im September 2015 zu ihrer ersten Sitzung zur Vorbereitung des Schützenfestes 2016. In insgesamt vier Festausschusssitzungen und vielen Stunden an den heimischen Computern und Telefonen wurde wieder trotz der engen finanziellen Möglichkeiten ein attraktives Schützenfestprogramm auf die Beine gestellt. Nun hoffen die Mitglieder des Festausschusses, dass ihre vielen Arbeitsstunden von den Mitgliedern beider Vereine, aber natürlich auch von befreundeten Vereinen, Gästen und auch von der Seesener Bevölkerung durch eine möglichst zahlreiche Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsschützenfestes 2016 honoriert wird.