Eine Blechlawine quält sich durch die Stadt

Ein kilometerlanger Stau führte am Freitagnachmittag vor allem in der Braunschweiger Straße zu massiven Behinderungen.

Vollsperrung der B 82 führt zu massiven Verkehrsaufkommen im Feierabendverkehr am Freitag

Eine riesige Blechlawine schlängelte sich am Freitagnachmittag durch die Ortsdurchfahrt (B 248) in Seesen. Der Stau reichte vom Kreuzungsbereich der B 243 auf die B 248 (Ecke Shell-Tankstelle) bis weit hinter Neuekrug-Hahausen. Zeitweise kam der Verkehr nur im Schritttempo voran, und sorgte vor allem in der Braunschweiger Straße für erhebliche Behinderungen im Stadtverkehr. Kunden der Verbrauchermärkte mussten gute Nerven während ihrer Versuche haben, sich wieder in den innerörtlichen Verkehr einzuordnen.

Wodurch der Stau ausgelöst wurde, und ob in den nächsten Wochen noch mit weiteren Behinderungen dieser Art zu rechnen ist, lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des „Beobachter“ vom 27. Mai 2013.