Eine Musikalische Rundreise durch Irland: „Woodwind & Steel“ gastieren im „Wilhelmsbad“

Woodwind & Steel gastieren am 25. Februar im Hotel „Wilhelmsbad" (Foto: Agentur)

Am 25. Februar gibt's ein Livekonzert vom Allerfeinsten

Nach der herausragenden Wintertournee 2010/2011 ist „Woodwind & Steel“ ab Herbst wieder in Deutschland unterwegs und am 25. Februar im Hotel-Restaurant „Wilhelmsbad“ zu Gast. „Wie eine Reise durch Irland“, so beschreiben Kritiker die Auftritte der Gruppe Woodwind & Steel. Konzertbesucher erleben eine eindrückliche Tour durch die Weiten Irlands.
Begleitet wird das Publikum auf seiner Reise von Ed O’Casey, einem charismatischen Sänger und Entertainer, der herausragenden Soloflötistin Ann O’Casey und dem Multiinstrumentalisten Matt McGuire (Gitarre, irischer Dudelsack, Mundharmonika). Die exzellenten Livemusiker entfalten eine Soundvielfalt, die die ganze Bandbreite des Irish Folk abdeckt. Virtuosität gepaart mit purer irischer Lebensfreude, mit dieser Mixtur lässt Woodwind & Steel den Funken überspringen. Ihre Musik kommt so tänzerisch leicht daher, die Geschichten so witzig, unterhaltend und abwechslungsreich.
Die Presse ist sich einig: „Mit Woodwind & Steel ist es wie mit Irland, wer einmal dort war, will wieder hin“.
Konzertbeginn ist 20 Uhr, Saaleinlass 19 Uhr. Zur genüss­lichen Einstimmung auf das Konzert gibt es im Hotel-Restaurant „Wilhelmsbad“ ab 18 Uhr kleine Snacks und Schwarzbier.
Vorverkauf 16 € + VVK-Gebühr: Seesen: Hotel Restaurant Wilhelmsbad, Buchhandlung Isabella Beier, Seesener Beobachter (Telefon: 05381/936517); Kartentelefon: (06043) 9827917. Weitere Infos: www.woodwind-steel.de