Eine Stadt begrüßt den Frühling

Wann? 27.04.2014 13:00 Uhr

Wo? Innenstadt , Jacobsonplatz, 38723 Seesen DE
Szenische Darbietungen aus der berühmten Geschichte von Max und Moritz werden den Festbesuchern geboten.
Seesen: Innenstadt |

Buntes Treiben in der Innenstadt / Am 27. April wird das große Frühlingsfest gefeiert

Am Sonntag, 27. April, ist es wieder soweit und in Seesen wird das alljährliche große Frühlingsfest gefeiert. Die Stadtmarketing eG Seesen, die auch in diesem Jahr für die Organisation verantwortlich zeichnet, arbeitet seit Wochen mit Hochdruck an der Ausrichtung des Festes. Im Mittelpunkt wird erneut das Max und Moritz Erlebnisdorf auf dem Jacobsonplatz stehen, dass auch schon bei den vergangenen Festen große Anziehungskraft ausübte und für jede Menge Abwechslung sorgte.
Beim Max und Moritz Dorf handelt es sich um eine Erlebniswelt, die den Besucher in die Geschichte der beiden frechen Charaktere aus der gleichnamigen Geschichte des berühmten Autors und Dichters Wilhelm Busch entführt. Premiere, und auch das dürfte inzwischen bekannt sein, feierte diese „fantastische Welt“ bereits im Jahr 2011. Seither hat sie jedoch nichts an Charme und Anziehungskraft verloren, sondern bietet mit den Kulissenbildern aus der Feder von der Seesener Künstlerin und Ehrenbürgerin Elisabeth Paetz-Kalich, das perfekte Zentrum für das Festtreiben in der Seesener Innenstadt.
Hähnchen angeln aus einem riesigen Schornstein und die Gestaltung einer Brücke aus tausenden Holzklötzchen steht in diesem Jahr wieder genauso auf dem Programm, wie ein Streichelzoo, frisch gebackenes Brot aus der Backstube, Kunsthandwerk und szenische Darbietungen der beliebtesten Streiche von Max und Moritz.
Gleich nebenan im Saal des Bürgerhauses, und hier kommen wir schon zu einer der Neuerungen, wird in diesem Jahr zum ersten Mal eine Vernissage mit dem Titel „Seesener Kunst“ veranstaltet. Zu sehen sind dort dann Bilder, Bücher und Schnitzarbeiten von Künstlern wie Hans-Georg Wöhle, Heike Winkler, Elisabeth Paetz-Kalich, Manfred Grötz, Peter Weiss, Michaela Weiss, Ulrike Kurbach und Reinhard Koschubs.
Rund um das Erlebnisdorf präsentieren sich Aussteller und Firmen in der gesamten Seesener Innenstadt. Auf der Erlebnismeile treffen die Besucher auf Kunsthandwerk, kulinarische Leckerbissen sowie interessante Informationsstände zahlreicher Seesener Firmen. Zudem werden auch einige Autohäuser wieder vor Ort sein und ihre neuesten Modelle vorführen. Ein Kinderkarussel, Ponyreiten und ein Segway-Parcours runden das abwechslungsreiche Angebot ab.
Auftritte der Tanzgruppen des MTV Bornum, oder von der amerikanischen Gitarrenrockband „Mick D. and The Bravehearts“ sowie das Straßentheater „Die Sehenswürdigkeiten“ mit der Familie Schrull bilden weitere Höhepunkte.
Und natürlich werden auch die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr für ein ausgiebiges Shopping-Erlebnis geöffnet haben (siehe dazu auch den Infokasten zur Erlebnismeile).

Erlebnismeile und verkaufsoffener Sonntag

Das Seesener Frühlingsfest bietet nicht nur eine gute Gelegenheit für einen kurzweiligen Ausflug mit der ganzen Familie, sondern zudem auch die Chance sich über das vielfältige Angebot des örtlichen Handels zu informieren. So haben alle Festbesucher in der Zeit von 13 bis 18 Uhr im Zuge eines verkaufsoffenen Sonntag die Angebot in zahlreichen Geschäften der Innenstadt in Augenschein zu nehmen. Zusätzlich werden sich zahlreiche Händler in der Fußgängerzone auf der Erlebnismeile präsentieren.
Insgesamt werden rund 40 Händler und Unternehmer das Seesener Frühlingsfest nutzen, um sich einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
So werden beispielsweise gleich drei Autohäuser ihre neuesten Modelle vorführen. Anfassen und Probesitzen gehört da natürlich dazu. Neben dem Opel-Autohaus Lier aus Bockenem wird das Autohaus Wentorf & Schenkhut die neuesten Fahrzeuge des Herstellers Skoda präsentieren. Und auch das Mercedes-Autohaus Seesen wird die neuesten Fahrzeuge der Marke mit dem Stern dem Publikum vorstellen.
Wer es lieber etwas sportlicher mag, wird bei Zweiradfachgeschäft Kohlstedt in der Bismarkstraße voll aus seine Kosten kommen. Inhaber Thomas Kohlestedt wird allen Interessierten die neuesten Entwicklungen auf dem Markt der E-Bikes erläutern. Und natürlich wird auch die Möglichkeit geboten, konventionelle Räder, also ohne elektrischen Hilfsantrieb, zu besichtigen.
Die Bornhäuser Firma Trend-Design wird ebenfalls auf der Erlebnismeile vertreten sein, und tolle Design-Möglichkeiten vorstellen.
Zusätzlich wird sich im Zuge des verkaufsoffenen Sonntags mit der Buchhandlung Isabella Beier, dem Holidayland Bandura, Meißner's Wein und Delikatessen, Ungers Spielparadies, Schwager Mode+Sport, CMD Chamada Fashion, Wagemann Uhren und Schmuck, TUI Reisecenter Pülm, Fashion bp shoes, Optik Bajohr & Micheletti, Hella Moden, Bücher Frechdachs, Aurel Parfümerie, und die Bücherwelt Seesen, um an dieser Stelle nur eine Auswahl zu nennen, der kompetente Fachhandel mit seinen mannigfaltigen Angeboten und Service-Leistungen präsentieren.
Beim Seesener Frühlingsfest wird also für jeden etwas geboten. Für die kulinarischen Genüsse ist natürlich auch gesorgt. So werden unter anderem das Café Sieben Türme, die Konditorei Kiene oder Bettina Hartung, Betreiberin des Arko-Fachgeschäfts, für unvergessliche Genüsse sorgen.